web analytics

Das Niederbarnim-Vermögen in Berlin und Potsdam

Vor der Bildung von Groß-Berlin im Jahr 1920 gehörten weite Teile des heutigen Berlin zum brandenburgischen Kreis Niederbarnim. Berliner Ortsbezeichnungen wie „Oranienburger Tor“ oder „Königstor“ zeigen, dass Reinickendorf, Tegel, Wittenau, Pankow, Hohen-Schönhausen, Nieder-Schönhausen, Blankenburg, Buch, Weißensee, Lichtenberg, Friedrichsfelde und Friedrichshagen … Lesen Sie weiter →