web analytics

Versuch des Erwerbs von Durchleitungsrechten für die 380-kV-Freileitung

Seit einiger Zeit versucht die Firma alpe energie im Auftrag von 50 Hertz Transmission Kontakt mit den Grundstückseigentümern der geplanten 380-kV-Trasse aufzunehmen, um die Durchleitungsrechte zu erwerben. Die Bürgerinitiative „Biosphäre unter Strom – keine Freileitung durchs Reservat“ weist darauf hin, … Lesen Sie weiter →

50 Hertz legt korrigierte Freileitungsplanung für Eberswalde aus

Für die Eberswalder wird am 24.Januar 2013 das dritte Beteiligungsverfahren für die geplante 380-kV-Freileitung beginnen. Die Einwendungsfrist endet am 6. März 2013. Da auch die revidierte Planung eine reine Freileitungsplanung ist, apelliert die Bürgerinitiative „Biosphäre unter Strom – keine Freileitung durchs Reservat“ an die betroffenen Einwohner … Lesen Sie weiter →

Erdkabel statt Trassenkosmetik – Vor-Ort-Termin an der geplanten 380-kV-Freileitungstrasse

Als sich am 26. September 2011 auf Einladung des Bergamts, der Genehmigungsbehörde im laufenden Planfeststellungsverfahren für die 380-kV-Freileitung von Bertikow (Prenzlau) nach Neuenhagen (Berlin), MitarbeiterInnen von 50 Hertz Transmission und Mitglieder und Unterstützer der BI “Biosphäre unter Strom – keine … Lesen Sie weiter →

Drei Jahre Bürgerinitiative: Biosphäre unter Strom – keine Freileitung durchs Reservat!

Am 13.6.2008 fand im Fischrestaurant „Aquamarin“ in Serwest die erste öffentliche Veranstaltung der Bürgerinitiative (BI) gegen die von Vattenfall Europe Transmission geplante 380-kV-Freileitung von Bertikow (Prenzlau) nach Neuenhagen (Berlin) statt. Die BI hat inzwischen viel, aber noch nicht alles erreicht. Die … Lesen Sie weiter →

Das Trassenplenum ist sich einig: Diese Planung ist nicht genehmigungsfähig!

Das Trassenplenum zur Uckermarkleitung ist sich einig: „Die vorgelegte Planung und das bisherige Planungsverfahren weisen derart gravierende Mängel auf, dass diese Planung nicht genehmigungsfähig sein kann.“ Ein für den Antragsteller 50 Hertz Transmission negativer Planfeststellungsbeschluß wäre das deutlichste Signal an … Lesen Sie weiter →

Wege und Holzwege zur Erdverkabelung der „Uckermarkleitung“

so lautet die Fragestellung des ersten „Trassenplenums“, der Versammlung der  engagierten Bundestags- und Landtagsabgeordneten, der Bürgermeister und Gemeindevertreter aus dem Trassengebiet, der Umweltverbände und  Trassenanlieger, das am kommenden Freitag, 20.Mai um 18.00 Uhr im NABU-Info-Zentrum in der Blumberger Mühle (bei … Lesen Sie weiter →

Seite 1 von 212