web analytics

380kV-Freileitung – Neuer Termin für die Verhandlung am 2.12.2015

Das Bundesverwaltungsgericht hat den 2.12. 2015  als neuen Termin für die mündliche Verhandlung über die Klage des NABU-Brandenburg u. a. Kläger gegen den Planfeststellungsbeschluss für die 380kV-Freileitung Bertikow – Neuenhagen festgesetzt.

Der Termin mußte auf Antrag des Anwalts der Kläger verschoben werden, weil 50 Hertz eine Woche vor dem mündlichen Verhandlungstermin ein neues Gutachten zum Vogelschutz vorgelegt hat, das erst gründlich  geprüft werden mußte.

Das Gericht ist dem Antrag der Kläger gefolgt und hat die Verhandlung verschoben.

Verhandelt wird am 2.12. in Leipzig ab 10.00 Uhr.

Teilnehmer an der Verhandlung müssen sich beim Gericht anmelden. Dazu gibt es auf der Homepage des BVerwG ein Anmeldeformular.

Anliegerstraßen: Wer zahlt, der soll auch entscheiden dürfen!

Auf breiter Basis, von drei Fraktionen der Gemeindevertretung Schorfheide (Freie Wähler / BKB, Wir / Bündnis 90/Grüne, DIE LINKE) getragen, ist der Beschlussantrag „Anliegerstraßen – Anlieger entscheiden“ für die Gemeindevertretersitzung im Juni eingereicht worden. Dieser geht vorab zur Beratung in den Sozial-, Bau- und Hauptausschuss sowie in die Ortsbeiräte der einzelnen Ortsteile der Gemeinde Schorfheide. Lesen Sie weiter →

Weihnachtsmarkt am 06.12.2014 im Schlosspark Lichterfelde

Lichterfelde_Weihnachten_2014Am 6. Dezember lädt Lichterfelde auf seinen Weihnachtsmarkt ein.
Von langer Hand, vom Ortsbeirat und vielen Ehrenamtlichen gut organisiert, verspricht es in diesem Jahr eine ganz besondere Veranstaltung zu werden. Zudem findet der Weihnachtsmarkt erstmalig im Schlosspark statt.
Besonders gespannt bin auf die weihnachtlichen Leckereien und Spezialitäten neuer Anbieter aus der Region. Diese können, zusammen mit Weihnachtsgeschenken, zwischen 13:00 und 20:00 Uhr gekauft werden. Der Weihnachtsmann darf natürlich auch nicht fehlen…. Lesen Sie weiter →

Klage gegen 380kV-Freileitung zeigt erste Wirkung: Einstweiliger Baustopp

Transparent der BIAus aktuellem Anlass und auf Bitte von Hartmut Lindner setze ich diese Notiz von ihm ins Blog:

Klage gegen 380kV-Freileitung zeigt erste Wirkung: Einstweiliger Baustopp

Die am 20.9.2014 erhobene Klage des NABU-Brandenburg und anderer, die mit einem Antrag auf einstweiligen Rechtsschutz verknüpft ist, zeigt erste Wirkung. Lesen Sie weiter →

Jetzt Zieglerallee und Brauersberg: Eberswalde vernichtet fortwährend seinen alten Baumbestand

Kastanienbestand in der Zieglerallee

Kastanienbestand in der Zieglerallee

Wir wissen, dass Eberswalde den Namen „Waldstadt“ schon lange nicht mehr verdient hat. Seit der Wende ist die Stadt ständig in den negativen Schlagzeilen, weil sie so rigoros unbarmherzig mit ihrem alten Baumbestand umgeht, dass dies einen für Kommunen schon beispielhaften negativen Vorbildcharakter hat. Nach mehreren großen Bäumen im Park am Weidendamm in der Innenstadt, die im September dran glauben mußten, sind jetzt acht Kastanien in der Zieglerallee und am Brauersberg im Stadtteil Finow dran. Willkommen Eberswüste, da helfen auch Nachpflanzungen nicht viel, die erst in vielen Jahrzehnten stadtbildprägend und ökologisch wertvoll sein werden. Lesen Sie weiter →

Kommunalwahlen 2014: „Die Barnimer haben die Chance, dem politischen Klüngel ein Ende zu setzen!“

Postkarte Andreas Steiner

Verehrte Damen,
verehrte Herren,

der Seilschaften-Filz in den Brandenburger Kommunen breitet sich immer mehr aus. Eigene Süppchen werden gekocht und die Bürger bei wichtigen Entscheidungen außen vor gelassen.
Im Barnim regiert Landrat Bodo Ihrke seit 21(!) Jahren als Chef der Kreisverwaltung in herrschaftlicher Weise – bequem und nahezu uneingeschränkt. Die Mehrheit der Kreistagsabgeordneten folgt brav und erfüllt seine Vorgaben ohne Murren. Lesen Sie weiter →

Alleebaumfällungen in Schönow: Die Abholzungen im Landkreis Barnim gehen unvermindert weiter

Schönow: Wieder eine Allee zerstört

Schönow: Wieder eine Allee zerstört


In der Heinrich-Heine Straße in Schönow (bei Bernau) rückten vor zwei Tagen in einer Nacht- und Nebelaktion die Motorsägen an. Es wurden 11 gesunde alte Linden gefällt, die als Alleebäume beidseitig die Straße säumten. Grund für die Fällungen war, dass der bislang unbefestigte Straßeabschnitt der Heinrich-Heine Straße in einen befestigten Zustand überführt werden soll. Die Anwohner leisteten heftigen Widerstand gegen die unangekündigten Abholzungen. Lesen Sie weiter →

Seite 4 von 189« Erste...23456...102030...Letzte »

Blütenpracht im Forstbotanischen Garten Eberswalde zur Winterzeit

Dahurischer Rhododendron im Forstbotanischen Garten Eberswalde

Dahurischer Rhododendron im Forstbotanischen Garten Eberswalde

Heute wollten wir nur einen kleinen Nachmittagspaziergang durch den Forstbotanischen Garten Eberswalde machen, ohne dass wir große Erwartungen hegten.
Dies soll aber nicht heißen, dass es sich nicht lohnt, den Garten im Winter zu besuchen. Ganz im Gegenteil! Der Besuch lohnt sich zu jeder Jahreszeit.
Und das konnten wir heute umso mehr feststellen. Denn was wir dort schon von Weitem gesehen haben, hat uns fast umgehauen! Lesen Sie weiter →

Elektromobilität

Twizy_temp
Als Eigner eines kleinen Elektromobils erreichte mich neulich die Anfrage eines Fernsehsenders, was ich denn von der Idee halte, Busspuren für E-Mobile frei zu geben.
Spontan fielen mir nicht allzu viele Busspuren im Barnim ein, auf denen ich mit Stolz geschwellter Brust an den armen fossilen Autofahrern vorbei ziehen dürfte. Doch war diese Frage lediglich ein Ausdruck der in Deutschland völlig verquasten Diskussion über die Elektromobilität überhaupt.
Ich erinnere mich, wie ich mit meinem kleinen E-Mobil kurz nach dessen Erwerb an einer Verkehrsampel in Finow hielt.  Lesen Sie weiter →

Kampagne zum Erhalt des historischen Finowkanals

SchleuseHelfen Sie uns, den historischen Finowkanal zu erhalten. Unterzeichnen Sie unsere Kampagne bei Campact:
https://weact.campact.de/petitions/das-kulturelle-erbe-des-historischen-finowkanals-erhalten

Und öffnen Sie bis zum 24. Dezember jeden Tag ein Türchen im Finowkanal–Adventskalender bei Facebook:
https://www.facebook.com/Unser-Finowkanal-648480041911655/

Was unsere Vorfahren in 400 Jahren erbaut haben, darf die wohlhabendste Generation, die je in unserem Land gelebt hat, nicht vernichten.
Aktuell ist der historische Finowkanal von der Schließung bedroht.

Lesen Sie weiter →

Wandertour durch Siebenbürgen (Rumänien)

Kirchenburg Arkeden

Kirchenburg Arkeden

Siebenbürgen, der geheimnisvolle und sagenumwobene Teil Rumäniens mit besonderem Charme.
In diese touristisch noch nicht allzu sehr erschlossene Region Europas bietet der Eberswalder Forsteinrichter, Rumänien-Kenner und Naturbursche Tobias Schramm auch im nächsten Jahr (Zeitraum: 10. – 17. September 2016) wieder eine sehr schöne Reise an, die in einer kleinen Wandergruppe durchgeführt wird.
Mit seiner ursprünglichen Natur, den von unterschiedlichen Volksgruppen geprägten Kulturlandschaft und Sehenswürdigkeiten ist Siebenbürgen einzigartig.
Bereits zum zweiten Mal war ich mit von der Partie, so in 2013 und im August dieses Jahres. Aufgrund einer begrenzten Teilnehmerzahl ist eine schnelle Anmeldung empfehlenswert. Lesen Sie weiter →