web analytics

Weihnachtsmarkt am 06.12.2014 im Schlosspark Lichterfelde

Lichterfelde_Weihnachten_2014Am 6. Dezember lädt Lichterfelde auf seinen Weihnachtsmarkt ein.
Von langer Hand, vom Ortsbeirat und vielen Ehrenamtlichen gut organisiert, verspricht es in diesem Jahr eine ganz besondere Veranstaltung zu werden. Zudem findet der Weihnachtsmarkt erstmalig im Schlosspark statt.
Besonders gespannt bin auf die weihnachtlichen Leckereien und Spezialitäten neuer Anbieter aus der Region. Diese können, zusammen mit Weihnachtsgeschenken, zwischen 13:00 und 20:00 Uhr gekauft werden. Der Weihnachtsmann darf natürlich auch nicht fehlen….

Beginn ist um 13:00 Uhr.
Die Lichterfelder Kita „Kleiner Strolch“ zeigt ein kleines Programm, eine Märchenerzählerin wird den Kindern vorlesen und der Weihnachtsmann wird mit der Kutsche kommen.
Der Männergesangsverein Frohsinn und der Frauenchor Cantilena aus Marienwerder werden mit weihnachtlichen Klängen zu hören sein.
Für Essen und Trinken, sowie die musikalische Umrahmung ist gesorgt.
Für die Kleinen wird es wieder Knüppelkuchen, Ponyreiten und ein Kinderkarussell geben.

Programm:

13:00 Uhr
Stollenanschnitt mit Bürgermeister Uwe Schoknecht und Ortsvorsteher Matthias Gabriel

14:00 Uhr
Weihnachtliche Aufführung der Kita „Kleiner Strolch“

14:30 Uhr
Der begrüßt die Kinder und verteilt Geschenke

15:30 Uhr
weihnachtliche Klänge mit dem Männergesangsverein Frohsinn und dem Frauenchor Cantilena aus Marienwerder

17:00 Uhr
Adventskonzert in der Ev. Kirche Lichterfelde mit dem Lichterfelder Kirchen- und Posaunenchor, dem Kinderchor der Grundschule Lichterfelde und dem gemischten Chor Cantus Vitalis

20:00 Uhr
Ende der Veranstaltung

Diese Informationen wurden der Homepage der Gemeinde Schorfheide entnommen

Weihnachtsmarkt am 06.12.2014 im Schlosspark Lichterfelde auf Facebook teilen
Weihnachtsmarkt am 06.12.2014 im Schlosspark Lichterfelde auf Twitter teilen
Weihnachtsmarkt am 06.12.2014 im Schlosspark Lichterfelde auf Google Plus teilen

Ähnliche Artikel:

Veröffentlicht von

Dr. Andreas Steiner, Diplom-Geograph und Waldökologe, lebt seit 1999 im Barnim. Als Fachgutachter ist er bei einem Projektträger des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie in Berlin beschäftigt, der innovative Forschungs- und Entwicklungsprojekte von klein- und mittelständischen Unternehmen im Bereich Technologie betreut. Seit mehr als 10 Jahren engagiert sich der Querdenker und -tuer ehrenamtlich in der Umwelt- und Sozialpolitik. Im Rahmen der Brandenburger Kommunalwahlen 2008 wurde er als Parteiloser für Bündnis 90/Die Grünen in die Eberswalder Stadtverordnetenversammlung gewählt. Ende 2011 musste er aufgrund eines Wohnsitzwechsels dieses Mandat niederlegen. Derzeit gehört er der Gemeindevertretung Schorfheide an und ist Vorsitzender der Fraktion Freie Wähler/Bürgergemeinschaft Kommunalabgaben (BKB). Steiner hat Mitgliedschaften der GRÜNEn LIGA Brandenburg und der NaturFreunde Oberbarnim-Oderland. Seine Hobbys sind Wandern, Radfahren, Schwimmen, Saunieren, Kochen – und natürlich der ehrenamtliche Journalismus, insbesondere wenn es um die Behandlung kritischer und brisanter Themen geht. Folgenden Leitspruch eines großen deutschen Gewerkschafters hat er sich zum Lebensmotto gemacht: „Nicht Ruhe, nicht Unterwürfigkeit gegenüber der Obrigkeit ist die erste Bürgerpflicht, sondern Kritik und ständige demokratische Wachsamkeit“ (Otto Brenner, 1968).

Kommentare sind geschlossen.