web analytics

„Sommernachtsleuchten“ in Lichterfelde am 30.08.2014

Sommernachtsleuchten Lichterfelde

Am 30. August feiern die Lichterfelder ihr Dorffest als „Sommernachtsleuchten“. Der Förderverein der Grundschule startet um 9:00 Uhr mit einem Planwagenrennen in den Tag. Am Abend erstrahlt der Schlosspark im farbenfrohen Glanz.
Herzlich willkommen!

Kunterbunt beginnt der Festtag um 9:00 Uhr mit dem 1. Planwagenrennen des Fördervereines der Lichterfelder Grundschule.

Ab 14:30 Uhr findet dann ein buntes Nachmittags-Kinder-Programm mit Ponyreiten, Kinderschminken, Hüpfburg, einem Programm der Musikschule Fröhlich, Line Dance und vieles mehr statt.

Um 19:00 Uhr beginnt die Abendveranstaltung mit Musik von DJ Neumann und einem Programm des Lichterfelder Faschingsvereines sowie einer Showeinlage von Onkel Henry.

Ab 21:00 Uhr heißt es dann Licht aus, Spots an!

Für das leibliche Wohl ist natürlich gesorgt.

Britzer Straße 3
OT Lichterfelde
16244 Schorfheide

Quelle: Gemeinde Schorfheide


Ähnliche Artikel:

Veröffentlicht von

Dr. Andreas Steiner, Diplom-Geograph und Waldökologe, lebt seit 1999 im Barnim. Als Fachgutachter ist er bei einem Projektträger des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie in Berlin beschäftigt, der innovative Forschungs- und Entwicklungsprojekte von klein- und mittelständischen Unternehmen im Bereich Technologie betreut. Seit mehr als 10 Jahren engagiert sich der Querdenker und -tuer ehrenamtlich in der Umwelt- und Sozialpolitik. Im Rahmen der Brandenburger Kommunalwahlen 2008 wurde er als Parteiloser für Bündnis 90/Die Grünen in die Eberswalder Stadtverordnetenversammlung gewählt. Ende 2011 musste er aufgrund eines Wohnsitzwechsels dieses Mandat niederlegen. Derzeit gehört er der Gemeindevertretung Schorfheide an und ist Vorsitzender der Fraktion Freie Wähler/Bürgergemeinschaft Kommunalabgaben (BKB). Steiner hat Mitgliedschaften der GRÜNEn LIGA Brandenburg und der NaturFreunde Oberbarnim-Oderland. Seine Hobbys sind Wandern, Radfahren, Schwimmen, Saunieren, Kochen – und natürlich der ehrenamtliche Journalismus, insbesondere wenn es um die Behandlung kritischer und brisanter Themen geht. Folgenden Leitspruch eines großen deutschen Gewerkschafters hat er sich zum Lebensmotto gemacht: „Nicht Ruhe, nicht Unterwürfigkeit gegenüber der Obrigkeit ist die erste Bürgerpflicht, sondern Kritik und ständige demokratische Wachsamkeit“ (Otto Brenner, 1968).

3 Kommentare » Schreiben Sie einen Kommentar

  1. Hallo Frau Wähner,
    den Artikel der Pressestelle der Gemeinde Schorfheide habe ich gern ins Barnimblog gestellt.
    Ich finde es gut, wenn sich die Leute im Dorf engagieren und das Dorfleben auf diese Weise gestalten. Das muss honoriert und breit beworben werden.
    Hoffentlich kommen viele Gäste, auch weit von außerhalb, zum Dorffest Lichterfelde. Jeder ausgegebene Euro dient dem guten Zweck der Unterstützung, dass ein solches Fest auch die nächsten Jahre stattfinden kann.

    • Hallo Herr Steiner, wir haben das Dorffest auch über Facebook unter „Meine Gemeinde Schorfheide“ beworben. Dort lässt sich der Inhalt auch ganz einfach teilen!!! Auf das noch mehr Gäste zum Fest kommen
      ;-)