web analytics

Dieter-Saldecki-Haus? Name für Eberswalder Bürgerbildungszentrum jetzt in MOZ-Umfrage abstimmen

Eberswalde scheint eine besonders kreative Stadt zu sein. Wenn man das erstmal realisiert hat verwundert es nicht, dass zum Zwecke der Namensgebung für das geplante Eberswalder Bürgerbildungszentrum in der Puschkinstraße bereits 71 Vorschläge eingingen. Eine „wilde Mischung“ die vom genannten Puschkin über Friedrich Ebert und Ludwig Sandberg reicht. Aber auch die „Bürgerakademie Carpe Diem“ und das „Micky Maus Wunderhaus“ sind im Angebot.

Die Märkische Oderzeitung hat eine Umfrage zum Thema (zur Teilnahme bitte Link anklicken und noch ein ganzes Stück ruterscrollen) eingestellt und lässt ihre Leser bzw. Online-User über mögliche Favoriten abstimmen. Derzeit führt mit relativ großem Abstand das „Dieter-Saldecki-Haus“. Dies wurde von der bündnisgrünen Stadtfraktion (Dr. Andreas Steiner berichtete) ins Gespräch gebracht . Die grundsätzliche Idee  entstand Anfang letzten Jahres hier auf dem Barnim-Blog.

Prof. Dieter Saldecki (12.11.1944-15.11.2006)  wurde in Eberswalde geboren. Der vielseitige Journalist, Autor und Medienmann gehörte zu den Erfindern bzw. Machern der „Sendung mit der Maus –  eines der erfolgreichsten Bildungsformate im deutschsprachigen TV.
Im März 2011 feierte die Sendung 40-jähriges Jubiläum. Das Durchschnittsalter der Zuschauer soll dieser Zahl übrigens entsprechen.

Dieter-Saldecki-Haus? Name für Eberswalder Bürgerbildungszentrum jetzt in MOZ-Umfrage abstimmen auf Facebook teilen
Dieter-Saldecki-Haus? Name für Eberswalder Bürgerbildungszentrum jetzt in MOZ-Umfrage abstimmen auf Twitter teilen
Dieter-Saldecki-Haus? Name für Eberswalder Bürgerbildungszentrum jetzt in MOZ-Umfrage abstimmen auf Google Plus teilen

Ähnliche Artikel:

6 Kommentare » Schreiben Sie einen Kommentar

  1. Sebastian Walter hat mich via Facebook grad auf den Namensvorschlag von F.E.T.E (Für ein tolerantes Eberswalde) hingewiesen. Warum dort der Widerstandskämpfer Hans Ammmon favorisiert wird könnt hier hier lesen.

  2. In der MOZ-Umfrage führt immer noch der Namensvorschlag „Dieter-Saldecki-Haus“ mit knapp unter 20 % und ist damit der absolute Favorit. Die meisten Vorschläge liegen weit unter 10 % und splitten sich größtenteils ziemlich auf. Auf dem 2. Platz und 3. Platz stehen derzeit „Bürgerakademie Carpe Diem“ (9,95 %) und „Volkshaus“ (8,9 %)

    Hier noch einmal die Pressemitteilung zu unserem Vorschlag, den ich noch immer für den Geeignetsten unter den 71 halte:

  3. Ich bin auf eine Medienmanipulation übler Art gestossen:
    In den letzten Monaten wurde in Wikipedia die Benennung Dieter Saldecki als einer der Erfinder der Sendung mit der Maus herausgenommen. Auch andere seiner wesentlichen Lebensstationen und -werke sind unter seinem Namen nicht mehr aufgeführt. Das ist aus der Historie der älteren Versionen erkennbar.
    Jemand versucht offensichtlich gezielt, das Lebenswerk Prof. Saldeckis aus der Öffentlichkeit zu tilgen. Ob dies in Verbindung mit dem Namensvorschlag für das Eberswalder Bürgerbildungszentrum steht, lässt sich (von mir) nicht ermitteln.

    Dass Wikipedia sich ständig Angriffe der Manipulation wie Beschönigung und Herabwürdigung von Personen erwehren muss, ist durch zahlreiche Beispielen aus den USA bekannt. So wurden hier Politiker vor der Wahl entweder gepuscht oder abgewertet.

  4. Gestern wurde in der Online-Ausgabe der Märkischen Oderzeitung ein weiterer Artikel, „Debatte um Saldecki als Namensgeber“, veröffentlicht, der sicherlich heute in der Druckausgabe vorliegt.

    An der Abstimmung über die Namensgebung des Eberswalder Bürgerbildungszentrums kann auf der MOZ-Homepage noch bis Ende Juni teilgenommen werden.

  5. Irgendwie habe ich erst jetzt mitbekommen, dass das Dieter Saldeck-Hausi die „Online-Wahl“ mit 19,88% deutlich gewonnen hat. Nun allerdings werden offensichtlich Kritikerstimmen laut die trotz des starken thematischen Bezuges und der Tatsache, dass Saldecki in Eberswalde geboren wurde seine mangelnde Verdienste um die Heimatstadt bemängeln. Ob das bei Namen wie „Bürgerakademie Carpe Diem“, „Eberzentrum“ und Volkshaus“ (die Nächstplatzierten) so viel günstier zu beantworten ist…?
    Ich habe hier das Gefühl, dass „nicht sein kann was nicht sein darf“.

  6. @Stefan
    Erst einmal nachträglich herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag und die besten Wünsche für die Zukunft!

    Nun ist es im Leben immer so, dass nicht alle Menschen der gleichen Meinung sind. Wär ja auch schlimm, solch eine unkritische Einhelligkeit.

    Die Kritikerstimmen an diesem Namensvorschlag halten sich jedoch in Grenzen, es ist eine insgesamt positive Resonanz zu verzeichnen
    Wenn ich alles abwäge, so komme ich immer wieder zu dem Schluss, dass „Dieter-Saldecki-Haus“ der beste Namensvorschlag ist.
    Nun hat ein Kommentator zum MOZ-Artikel „Entscheidungshilfe per Internet“ Folgendes geschrieben, welches den Nagel auf den Kopf trifft:

    „Es greift einfach zu kurz sich nur die Frage zu stellen, was Dieter Saldecki in seiner Lebenszeit für seine Geburtsstadt Eberswalde geleistet hat.
    Man sollte sich vielmehr die Frage stellen, was er über seinen Tod hinaus für Eberswalde zu leisten vermögen würde, wenn das Bürgerbildungszentrum seinen Namen trägt.
    Dieter Saldecki ist weitaus mehr als die Sendung mit der Maus und die Beschreitung völlig neuer Wege im Bildungsfernsehen der Nachkriegszeit.“