web analytics

Gesehn, gehofft, gefunden – „Club der toten Dichter“ live aus der Bernauer Stadthalle

Die Bernauer Stadthalle lebt! Eine schon oft totgesagte Location mit der „etwas anderen Akkustik“ erlebte vor wenigen Tagen einen Gig von Reinhardt Repkes „Club der Toten Dichter“.
Das aktuelle Programm besteht im Wesentlichen aus Vertonungen von Rainer Maria Rilke-Texten.

Neben Repke, der auch schon als Autor und Regisseur auf sich aufmerksam machte, sangen bzw. spielten bei „Gesehn, gehofft, gefunden“ Katharina Franck (Ex-Rainbirds, vocals) , Bela Brauckmann (Cultured Pearls, drums), Andreas Sperling (Keimzeit, Keyboards) und Markus Runzheimer (u.a. Tour-Bassist bei Bushido)

Gesehn, gehofft, gefunden -
Gesehn, gehofft, gefunden -
Gesehn, gehofft, gefunden -

Ähnliche Artikel:

Veröffentlicht von

Stefan ist von Beruf Sozialarbeiter und arbeitet mit chronisch kranken Menschen. Der 2-fache Familienvater ist Autor verschiedener Websites und gelegentlich auch noch als Sänger aktiv. Als leidenschaftlicher Naturschützer wurde er unlängst in die Panketaler Gemeindevertretung gewählt. Weitere politische Schwerpunkte sind die Ortsentwicklung, sowie soziale Themen.

Kommentare sind geschlossen.