web analytics

Bürgermeisterwahlen Barnim 2011 – Heute: Kandidaten in der Gemeinde Wandlitz

Um  wirklich eine Wahl zu haben bedarf es zunächst einmal verschiedener Optionen. Bei der Wahl zum Bürgermeister der Gemeinde Wandlitz können sich die Berechtigten nach derzeitigem Stand am 11.09.2011 zumindest zwischen A oder B entscheiden.

Die SPD wirbt mit Kontinuität und Zuverlässigkeit. Wenn das nicht näher erläutert wird könnte man fast misstrauisch werden. Was ist die Kernaussage?: „Stillstand hat einen Namen – Udo Tiepelmann“? Nun ja, via Märkische Oderzeitung ließ Tiepelmann schon mal ausrichten, dass er „in den kommenden 8 Jahren weiter daran arbeiten will“,

„dass Wandlitz „der beliebteste Wohnstandort nördlich von Berlin“ bleibt. Dabei will er etwa verstärkt auf den Ausbau von altengerechten Wohnungen setzen. Auch das Thema Bürgernähe soll künftig eine stärkere Rolle spielen.“


Außerdem verwahrt sich der mit 16 Ja-Stimmen (bei einer Enthaltung) deutlich Nominierte gegen den Vorwurf, er würde eine „Politik ohne Konzept betreiben“.

Sein Gegenkandidat scheint die Defizite des Amtsinhabers sehr genau zu kennen, denn der  Ausbau  der Bürgerbeteiligung (nicht grade die „Paradedisziplin“ Tiepelmanns) gehört zu den zentralen Versprechen von Frank Bergner (Die LINKE). Der 46-jährige Rechtsanwalt vertritt die Meinung,

„dass es heute nicht mehr genügt die Bürger anzuhören und „Sprechstunden“ zu gewähren. Der mündige Bürger soll künftig in wichtigen kommunalen Angelegenheiten in die Entscheidungsprozesse miteinbezogen werden. Deshalb spricht sich der Kandidat für die Einführung direkt-demokratischer Elemente in der Gemeindepolitik aus. Für Vorhaben, die aus Steuergeldern finanziert werden, wie z.B. der Ausbau des Rathauses oder Straßenbauprojekte, muss den Bürgern ein Mitspracherecht eingeräumt werden. Dasselbe gelte bei wichtigen Satzungen wie z.B. der umstrittenen Baumschutzsatzung, denn nur Entscheide, die von den Bürgern mitgetragen werden, machen letztlich auch Sinn, (…) (Quelle: www.wandlitz2030.de)“

Sein Wahlprogramm kann man sich übrigens hier anschauen.

Ob auch die CDU eine „alternative Führungspersönlichkeit“ ins Rennen schickt konnte ich bisher nicht ergründen. Allerdings haben die Christedemokraten ihre Website mit einer Umfrage versehen. Die Fragestellung lautet: „Was meinen Sie,brauchen wir ab 2011 einen neuen Bürgermeister in Wandlitz? Bisher meinen 68,75% (=55 Stimmen):
„Unbedingt braucht Wandlitz einen Wechsel!“

Bürgermeisterwahlen Barnim 2011 - Heute: Kandidaten in der Gemeinde Wandlitz auf Facebook teilen
Bürgermeisterwahlen Barnim 2011 - Heute: Kandidaten in der Gemeinde Wandlitz auf Twitter teilen
Bürgermeisterwahlen Barnim 2011 - Heute: Kandidaten in der Gemeinde Wandlitz auf Google Plus teilen

Ähnliche Artikel: