web analytics

6. Panketaler Baumfest am 17. + 18. Juni 2011 – Mit dabei: The Pokes: Folk-Punk aus Berlin

Update vom 18.06.2011: „The Pokes“ starten heute gegen 17:45 Uhr. Weitere Infos zum Baumfest findet ihr hier.

Was das Panketaler Baumfest und die Gewerbeschau „Schlendermeile“ gemeinsam haben? Nun, beiden gehen am 18.06.2011 in ihre 6. Runde. Was uns unterscheidet? – Mmmh-? Wir „Baumstreichler“ haben in jedem Fall die beste Musik! (weitere Infos zum Programm folgen!). Nach „Trilolo“ (Sinti-Swing), den „Tondieben“ (Schlager aus diversen Jahrzehnten) und den „Pankepiraten“ (Humppa!) spült es diesmal Berlins Folkpunk-Band No. 1 an der Pankestrand. „The Pokes“ kommen mit 7 Köpfen in den Robert-Koch-Park , spielen ein (fast) akustisches Set und werden wahrscheinlich niemals wieder weg wollen.

Übrigens: Am 16. April 2011 spielen „The Pokes“ zusammen mit den „Wallerts“ im Friedrichshainer „Lovelite“. Mit letztgenannter Combo hatten es auch die heimischen „Piraten“ schon zu tun. Schön , dass der Kreis sich wieder einmal schließt!

6. Panketaler Baumfest am 17. + 18. Juni 2011 - Mit dabei: The Pokes: Folk-Punk aus Berlin auf Facebook teilen
6. Panketaler Baumfest am 17. + 18. Juni 2011 - Mit dabei: The Pokes: Folk-Punk aus Berlin auf Twitter teilen
6. Panketaler Baumfest am 17. + 18. Juni 2011 - Mit dabei: The Pokes: Folk-Punk aus Berlin auf Google Plus teilen

Ähnliche Artikel:

2 Kommentare » Schreiben Sie einen Kommentar

  1. @Stefan:
    Ich komme erst wieder zum Baumfest, wenn du The Pogues organisierst.

  2. Das Baumfest lohnt in jedem Fall. Außerdem haben wir bei den Pokes eine gewisse Garantie , dass der Sänger nicht nach 3 Songs (bei den Pogues bzw. der Solo-Nachfolgeband von Shane MacGowan selbst live erlebt) zusammenbricht.