web analytics

Der Widerstand geht weiter – Nächste Anti-Atom-Mahnwache in Eberswalde am 11. April und Streetparade am 9. April 2011

Am kommenden Montag dem 11.04.2011, teilt Karl-Dietrich Laffin vom Grünen Regionverband Oberbarnim mit, wird es um 18.00 Uhr erneut eine Anti-Atom-Mahnwache auf dem Eberswalder Marktplatz geben. Darauf haben sich die Greenpeace Gruppe Eberswalde, die Gruppe „Die Linke Aktion“, Pfarrer Giering von der evangelischen Stadtkirchengemeinde und die Parteien Die Linke sowie Bündnis 90/Die Grünen geeinigt. Die Stadtverwaltung wird übrigens  durch Baudezernentin Anne Fellner vertreten sein.

Die Organisatoren rufen alle Eberswalder auf, mit ihrer Teilnahme an der Kundgebung auch hier in Eberswalde ein deutliches Zeichen für einen raschen Atomausstieg zu setzen.

Bereits heute, am Samstag den 09.04.2011 ruft die Anti-Atom-Allianz Eberswalde  zu einer großen
Streetparade am Samstag den 9. April in Eberswalde auf. Diestartet um 11:00 Uhr auf dem Markt und
läuft durch die Innenstadt. „Gemeinsam“ , so die Organisatoren,  „wollen wir laut und bunt deutliche Zeichen gegen Atomkraft setzen, denn Widerstand ist vielfältig und lebt!“

Der Widerstand geht weiter - Nächste Anti-Atom-Mahnwache in Eberswalde am 11. April und Streetparade am 9. April 2011 auf Facebook teilen
Der Widerstand geht weiter - Nächste Anti-Atom-Mahnwache in Eberswalde am 11. April und Streetparade am 9. April 2011 auf Twitter teilen
Der Widerstand geht weiter - Nächste Anti-Atom-Mahnwache in Eberswalde am 11. April und Streetparade am 9. April 2011 auf Google Plus teilen

Ähnliche Artikel:

Veröffentlicht von

Stefan ist von Beruf Sozialarbeiter und arbeitet mit chronisch kranken Menschen. Der 2-fache Familienvater ist Autor verschiedener Websites und gelegentlich auch noch als Sänger aktiv. Als leidenschaftlicher Naturschützer wurde er unlängst in die Panketaler Gemeindevertretung gewählt. Weitere politische Schwerpunkte sind die Ortsentwicklung, sowie soziale Themen.

Kommentare sind geschlossen.