web analytics

Überprüfung des Übernahmeverfahrens für ehemalige DDR-Polizisten gefordert

In Folge aktueller Medienberichte über ehemalige Stasi-IM´s im Polizeidienst des Landes Brandenburgs betonte Axel Vogel, Fraktionsvorsitzender der Grünen im Landtag, heute die die Notwendigkeit einer Auseinandersetzung innerhalb der Enquetekommision „mit diesem Themenkomplex“. Offenkundig , so der Eberswalder, „wurde im Übernahmeverfahren nach 1989 Informationen über die individuelle Belastung einer Reihe von übernommenen Polizisten unzureichend bewertet(…). Nun sei es wichtig das „Warum“ zu klären.

„Jemand“, sagt Vogel,

„der früher im Strafvollzug für politische Gefangene der DDR gearbeitet und für die Stasi seine Kollegen überwacht hat, kann nicht in herausgehobener Funktion die Öffentlichkeitsarbeit der brandenburgischen Polizei vertreten.“

Die Brandenburger Bündnisgrünen hatten sich bereits in der Vergangenheit für „eine gründliche Analyse des
Übernahmeverfahrens nach der friedlichen Revolution ausgesprochen.

Die komplette Pressemitteilung könnt ihr übrigens hier lesen.

Überprüfung des Übernahmeverfahrens für ehemalige DDR-Polizisten gefordert auf Facebook teilen
Überprüfung des Übernahmeverfahrens für ehemalige DDR-Polizisten gefordert auf Twitter teilen
Überprüfung des Übernahmeverfahrens für ehemalige DDR-Polizisten gefordert auf Google Plus teilen

Ähnliche Artikel:

Veröffentlicht von

Stefan ist von Beruf Sozialarbeiter und arbeitet mit chronisch kranken Menschen. Der 2-fache Familienvater ist Autor verschiedener Websites und gelegentlich auch noch als Sänger aktiv. Als leidenschaftlicher Naturschützer wurde er unlängst in die Panketaler Gemeindevertretung gewählt. Weitere politische Schwerpunkte sind die Ortsentwicklung, sowie soziale Themen.