web analytics

Eberswalder Kanaldeutsch – Was ist das eigentlich?

Laut Wikipedia ist Eberswalder Kanaldeutsch „strenggenommen kein eigenständiger Dialekt, sondern eine etwas veränderte Varietät des Berliner Dialektes.“ Offensichtlich eine sprachwissenschaftliche Spezialität, die vorzugweise unter Verwendung von reichlich Bier erlernt und verbreitet wird.


Wieso, weshalb, warum? Die „Schwärzefüße“ versuchten sich im Rahmen des „rbb-Heimatjournals“ vor ein paar Tagen an einer Erklärung.

Eberswalder Kanaldeutsch - Was ist das eigentlich? auf Facebook teilen
Eberswalder Kanaldeutsch - Was ist das eigentlich? auf Twitter teilen
Eberswalder Kanaldeutsch - Was ist das eigentlich? auf Google Plus teilen

Ähnliche Artikel:

Veröffentlicht von

Stefan ist von Beruf Sozialarbeiter und arbeitet mit chronisch kranken Menschen. Der 2-fache Familienvater ist Autor verschiedener Websites und gelegentlich auch noch als Sänger aktiv. Als leidenschaftlicher Naturschützer wurde er unlängst in die Panketaler Gemeindevertretung gewählt. Weitere politische Schwerpunkte sind die Ortsentwicklung, sowie soziale Themen.

Kommentare sind geschlossen.