web analytics

Ruth Hohmann live – Am 19. Dezember 2010 im Dorfladen Hirschfelde

Sie gilt als die „First Lady of Jazz“ in der DDR. Ruth Hohmann (*1931) hat unzwischen wohl alle Höhen und Tiefen eines Künstlerlebens durch.Sie debütierte als 30-jährige tourte,  nahm Platten auf, war im Rundfunk zu hören und spielte mit eigentlich allen nennenswerten Größen der „Branche“. 1965 war zunächst wieder Schluss mit  der Bühnenkarriere. Walter Ulbricht und sein „Bitterfelder Weg“ bescherten der Sängerin ein Auftrittsverbot, dass bis 1972 andauern sollte.
1974 wurde sie Teil des „Jazz Collegium Berlin“ und lehrte ab 1976 20 Jahre lang an der Musikhochschule „Hanns Eisler“. (inhaltliche Quelle: Jazzzeitung.de)


Am Sonntag den 19.12.2010 , also genau am 4. Advent, singt die „politisch Unbeugsame“ ab 16:00 Uhr (Einlass: 15:30 Uhr) im Dorfladen Hirschfelde. Der Eintritt kostet 5,-€.
Reservierungen (das Platzangebot ist begrenzt) können direkt im Laden oder per Kontaktformular abgegeben werden.

Ruth Hohmann live - Am 19. Dezember 2010 im Dorfladen Hirschfelde auf Facebook teilen
Ruth Hohmann live - Am 19. Dezember 2010 im Dorfladen Hirschfelde auf Twitter teilen
Ruth Hohmann live - Am 19. Dezember 2010 im Dorfladen Hirschfelde auf Google Plus teilen

Veröffentlicht von

Stefan ist von Beruf Sozialarbeiter und arbeitet mit chronisch kranken Menschen. Der 2-fache Familienvater ist Autor verschiedener Websites und gelegentlich auch noch als Sänger aktiv. Als leidenschaftlicher Naturschützer wurde er unlängst in die Panketaler Gemeindevertretung gewählt. Weitere politische Schwerpunkte sind die Ortsentwicklung, sowie soziale Themen.

Kommentare sind geschlossen.