web analytics

Gegen Gift unter dem Weihnachtsbaum – Aktion „Sicheres Spielzeug“

Die Zahlen sind  alarmierend. Wie in jedem Jahr hat die Stiftung Warentest Spielzeuge genauer unter die Lupe genommen und auf Schadstoffe untersucht. Ergebnis: Etwa 80 % aller „Prüflinge“ waren erheblich belastet. Etliche davon werden allerdings dennoch ihren Weg in die Verkaufsregale und unter den Weihnachtsbaum finden, denn die Grenzwerte der europäischen Richtlinie lassen den Produzenten große „Spielräume“.

Die Brandenburgische Bundestagsabgeordnete Cornelia Behm (Gruene/B90) unterstützt daher  die „Aktion Sicheres Spielzeug“ ihrer Fraktionskollegin Nicole Maisch (verbraucherpolitische Sprecherin). Die Grünen wollen ein

„Verbot von Giften, Schadstoffen und Weichmachern in Spielzeugen. Bis zur Überarbeitung der EU-Richtlinie fordern wir, dass nationale Maßnahmen auf den Weg gebracht werden, damit unsicheres und giftiges Spielzeug vom deutschen Markt verschwindet. Verbraucherministerin Aigner hat in den Medien diese Maßnahmen wiederholt zugesagt, aber passiert ist bisher nichts.“


Testergebnisse und Hinweise finden sich z.B. in den Online-Angeboten von Stiftung Warentest und „Ökotest“.

Gegen Gift unter dem Weihnachtsbaum - Aktion
Gegen Gift unter dem Weihnachtsbaum - Aktion
Gegen Gift unter dem Weihnachtsbaum - Aktion

Ähnliche Artikel:

Veröffentlicht von

Stefan ist von Beruf Sozialarbeiter und arbeitet mit chronisch kranken Menschen. Der 2-fache Familienvater ist Autor verschiedener Websites und gelegentlich auch noch als Sänger aktiv. Als leidenschaftlicher Naturschützer wurde er unlängst in die Panketaler Gemeindevertretung gewählt. Weitere politische Schwerpunkte sind die Ortsentwicklung, sowie soziale Themen.

Kommentare sind geschlossen.