web analytics

Moon over Bourbon Street – In Erinnerung an Bernhard Kähler

Es hat sie relativ häufig in den Barnim verschlagen, die „Tondiebe“ aus Berlin. Eine der Art von Bands, die ihrer Coversongs nicht nachspielen sondern eher nachfühlen. 2009 hörte man sie auf dem 4. Panketaler Baumfest und auch die Besucher des diesjährigen Straßenmusikerfestivals in Biesenthal dürften das 5-köpfige Ensemble noch in guter Erinnerung haben.
Bernhard war ihr Bassist und griff gelegentlich auch zur Klarinette. Ein sanfter, liebevoller und hochmusikalischer Mann, der den Anderen gern einen schiefen  Ton verzieh, wenn die Chemie insgesamt stimmte.
Anfang November wurde er völlig unerwartet „seines Lebens beraubt“.

Als mich die Todesnachricht erreichte habe ich mir die alten Songs angehört. „Moon over Bourbon Street“ (im Original von Sting), eine frühe Proberaumaufnahme, lief besonders oft.
Die verbliebenen Musiker haben eine Kondolenzseite eingerichtet, die Instrumente schweigen, der Verlust ist unfassbar groß.

Danke Bernhard für die Zeit, Danke für die Musik!

Moon over Bourbon Street - In Erinnerung an Bernhard Kähler auf Facebook teilen
Moon over Bourbon Street - In Erinnerung an Bernhard Kähler auf Twitter teilen
Moon over Bourbon Street - In Erinnerung an Bernhard Kähler auf Google Plus teilen

Ähnliche Artikel:

Kommentare sind geschlossen.