web analytics

Vollmond-Wolfsnacht im Wildpark Schorfheide am 19. und 20. November 2010

„Soll der Wolf in Brandenburg wieder heimisch werden?“ fragt die „Märkische Allgemeine“ ihre Leser heute in der Online-Ausgabe. Ich habe mich für Antwortmöglichkeit a., „Ja, denn er ist nützlich“, entschieden. Wer sich den eher scheuen Tieren schon jetzt mit etwas Abstand nähern will hat bereits in den nächsten Tagen die Gelegenheit.

Der Wilpdpark Schorheide lädt am 19. und 20.11.2010 zu den nächsten Vollmond-Wolfsnächten.
In der Zeit von jeweils 18:00 Uhr – 22:00 Uhr ist seitens der Veranstalter folgender Ablauf vorgesehen:

„Buffetangebot in unserer Kräuterküche, anschließend gehen Sie mit Fackeln zu den Wölfen, dort erleben Sie eine Wolfsfütterung mit Vortrag, danach gemütliches Beisammensein in unserer Köhlerhütte bei einem Getränk.“


Pro Person kostet der lehrreiche Abend 29,-€, Kinder bis zu 7 Jahre (bzw. ihre Erziehungsberechtigten) zahlen 15,-€  und den 8 -15-Jährigen werden  22,- € berechnet.
Um telefonische Voranmeldung wird gebeten.
Tel: 033393-65855
Fax: 033393 65857

Vollmond-Wolfsnacht im Wildpark Schorfheide am 19. und 20. November 2010 auf Facebook teilen
Vollmond-Wolfsnacht im Wildpark Schorfheide am 19. und 20. November 2010 auf Twitter teilen
Vollmond-Wolfsnacht im Wildpark Schorfheide am 19. und 20. November 2010 auf Google Plus teilen

Ähnliche Artikel:

Veröffentlicht von

Stefan ist von Beruf Sozialarbeiter und arbeitet mit chronisch kranken Menschen. Der 2-fache Familienvater ist Autor verschiedener Websites und gelegentlich auch noch als Sänger aktiv. Als leidenschaftlicher Naturschützer wurde er unlängst in die Panketaler Gemeindevertretung gewählt. Weitere politische Schwerpunkte sind die Ortsentwicklung, sowie soziale Themen.

Kommentare sind geschlossen.