web analytics

Erneute Niederlage für SSV Lok Bernau – Basketballer unterliegen Schwelm mit 101:88

Nach einem zwischenzeitlich Hoch gegen Braunschweig haben die Basketballer vom SSV Lok Bernau am Samstagabend bereits  das 4. ihrer bislang 5 Saisonspiele in der 2. Bundesliga (Pro B Nord) mit 101:88 bei den  Schwelmer Baskets verloren.
Die Bernauer starteten Hoffnung verheißend, waren (wie auf www.schoenen-dunk.de“ berichtet wird) anfangs ein durchaus gleichwertiger Gegner zeigten, aber erneut erhebliche Schwächen in der Defense und mussten den Tabellenführer aus Nordrhein-Westfalen ziehen lassen.

Lok war mit nur 8 Spielern angereist. Leon Rothenbacher (Center) fehlte „aus familiären Gründen“
(Quelle: schoenen-dunk). Für Bernau trafen: Dreshawn Vance (27 Punkte), Steve Krajewski (16), Ryan Williams (14), Sebastian Trzcionka (10), Konstantin Mau (9), Felix Schekauski (8), Jan Heide (3), Marcus Dathe (1).

Am 30.10.2010 können die Fans die Mannschaft von Trainer Trainer Torsten Schierenbeck ihr Team im Heimspiel gegen die „Herzöge Wolfenbüttel“ unterstützen (ab 19:00 Uhr, Sporthalle Heinersdorfer Straße 52).

Erneute Niederlage für SSV Lok Bernau - Basketballer unterliegen Schwelm mit 101:88 auf Facebook teilen
Erneute Niederlage für SSV Lok Bernau - Basketballer unterliegen Schwelm mit 101:88 auf Twitter teilen
Erneute Niederlage für SSV Lok Bernau - Basketballer unterliegen Schwelm mit 101:88 auf Google Plus teilen

Ähnliche Artikel:

Veröffentlicht von

Stefan ist von Beruf Sozialarbeiter und arbeitet mit chronisch kranken Menschen. Der 2-fache Familienvater ist Autor verschiedener Websites und gelegentlich auch noch als Sänger aktiv. Als leidenschaftlicher Naturschützer wurde er unlängst in die Panketaler Gemeindevertretung gewählt. Weitere politische Schwerpunkte sind die Ortsentwicklung, sowie soziale Themen.

Kommentare sind geschlossen.