web analytics

Auf dem Weg zur Miss Germany – Caroline Müller aus Bernau will Miss-Internet werden

Bernau wird immer wichtiger. Unsere strebsamen Mitbürger entdecken Meteoriten, vertreiben Nazis, spielen recht ordentlich Basketball und verstehen es durchaus zu feiern.
Der Griff nach den Sternen folgt allerdings erst jetzt. Caroline Müller will „Miss Internet“ 2011 werden. Was das ist? Naja, offensichtlich ein Schönheitswettbewerb von t-online.de der bald startet. Wer es gewinnt qualifiziert sich für die Miss-Germany-Entausscheidung. Dort war die 21-jährige Exil-Bernauerin (soll derzeit auswärts studieren) 2008 schon mal, schaffte es aber nicht ganz bis auf´s Treppchen.

Dessen ungeachtet sah „deutschland-im-netz.de“ die Hussitenstadt seiner Zeit bereits als „die Wiege der Schönheit“. Das hatte allerdings nicht nur mit der attrativen Frau Müller, sonder auch mit ihren „Kolleginnen“  Josephine Jahnke und Mandy Köppen zu tun.

Erstgenannte präsentierte sich im Netz „(…)mal frech mit Äpfelchen, mal erotisch mit Freundinnen(…) und wurde vom „renommierten Akt-Fotografen Peter Dvorek“ (Vorsicht: Website ist erst ab 16 zu „betreten“) aus Ahrensfelde entdeckt.  Über Frau Köppen heißt es, sie hätte im Video „Gib dem Affen Zucker“ des Rappers Prinz Pi“ mitgespielt“, eine Nebenrolle im“ Baader-Meinhof-Komplex“ verkörpert und sei außerdem noch ein „gefragtes Bodypaint Model“. Ob sie als Hauptberuf noch immer Verwaltungsmitarbeiterin angibt bekam ich auf die Schnelle leider nicht recherchiert.
Eine Schwäche des genannten  Berichtes ist es allerdings zweifellos, Dagmar Enkelmanns Krönung zur „Miss Bundestag“ (gut, dass ist schon ein bisschen  her) zu verschweigen.

Wird sich Carolines Miss-Traum erfüllen und kann sie jemals an der Seite eines Wales schwimmen ? Wir wissen es nicht, werden euch aber (vielleicht) irgendwann davon berichten.
Wesentlich wichtiger scheint allerdings die Frage, welche Karrieren noch“am Rande  einer Oldie-Party in der Stadthalle Bernau“ begannen.

Auf dem Weg zur Miss Germany - Caroline Müller aus Bernau will Miss-Internet werden auf Facebook teilen
Auf dem Weg zur Miss Germany - Caroline Müller aus Bernau will Miss-Internet werden auf Twitter teilen
Auf dem Weg zur Miss Germany - Caroline Müller aus Bernau will Miss-Internet werden auf Google Plus teilen

Ähnliche Artikel:

5 Kommentare » Schreiben Sie einen Kommentar

  1. Ich habe selten soviel gelacht in dieser Woche, wie über diesen Beitrag. Ich finde ihn einfach völlig abgefahren und von großer barnimpolitischer Bedeutung. Ich hoffe auf eine Fortsetzung.

  2. @Gabi:
    Versprochen! Vielleicht sollten wir Frau Müller, Frau Jahnke und Frau Köppen in unsere angedachte Reihe mit Weihnachtsinterviews einbinden. Ich wollte schon immer mal wissen wie ein „gefragtes Bodypaint Model“ (mit verwaltungsfachlicher Grundausbildung) den Heiligen Abend verbringt.

  3. Das müssen wir auf jeden Fall realisieren! Ich würde gerne Frau Müller interviewen, hast Du einen Kontakt? Oder willst Du lieber Frau Müller…?

  4. @Gabi:
    da gibt´s sicher irgend ne Agentur-Mailadresse die man mal ausprobieren könnte (wer weiss, vielleicht werden wir ja auch noch entdeckt). Mach du mal Frau Müller , ich hatte mich ja bereits auf Frau Köppen festgelegt.

  5. Pingback: Bilder» Blogarchiv » Auf dem Weg zur Miss Germany – Caroline Müller aus Bernau will …