web analytics

Eberswaldes Ex-Bürgermeister Reinhard Schulz erneut vor Gericht

Eberswaldes Ex-Bürgermeister Reinhard Schulz wird sich erneut vor Gericht verantworten müssen. Das jedenfalls berichtet heute der rbb unter Berufung auf eine Sprecherin des Oberlandesgerichtes Brandenburg.
Die Klageschrift liegt seitens der Staatsanwaltschaft Neuruppin offensichtlich bereits seit 2008 vor, die Verfahrenseröffnung  wurde aber vom Landgericht Frankfurt/Oder teilweise abgelehnt. Im Zusammenhang mit dem Verkauf der Eberswalder Stadtwerke wird Schulz Korruption vorgeworfen.
Die Barnimer Bürgerpost berichtet bereits im Februar 2009 in dieser Sache.

Bereits 2005 wurde Schulz vom Potsdamer Landgericht  „wegen Untreue und Bestechlichkeit“ zu einer Haftstrafe von 18 Monaten  auf Bewährung verurteilt.Bezüglich des Vorwurfs der Untreue wurde der Schuldspruch später revidiert

Eberswaldes Ex-Bürgermeister Reinhard Schulz erneut vor Gericht auf Facebook teilen
Eberswaldes Ex-Bürgermeister Reinhard Schulz erneut vor Gericht auf Twitter teilen
Eberswaldes Ex-Bürgermeister Reinhard Schulz erneut vor Gericht auf Google Plus teilen

Ähnliche Artikel: