web analytics

Schmackhafte Grüße aus Brodowin – Brandenburger Bündnisgrüne schicken Christian Wulff eine Bio-Kiste

„Berliner Bäcker begehren auf – Bundespräsident lässt sich Brötchen aus Hannover liefern“
So oder so ähnlich titelten vor Kurzem einige Zeitungen und sprachen damit indirekt eine Tatsache an, die durchaus als Problem zu betrachten ist.. Tag für Tag sind  Tonnen von Lebensmitteln auf ihrem Weg zum Verbraucher quer durch Europa (wenn das mal reicht) unterwegs.
Da „das Gute so nah liegt“ handelten die Brandenburger Bündnisgrünen pragmatisch und schickten Christian Wulff  am Mittwoch eine Biokiste mit taufrischen Spezialitäten aus dem Ökodorf Brodowin ins Schloss Bellevue. Natürlich waren auch ein paar „Frühstücks-Backwaren“ dabei.

Der Landesvorsitzende Benjamin Raschke sagt:

„Regional ist immer erste Wahl. Regionale Produkte werden weniger energieaufwändig produziert und frischer angeliefert. Und das ist nicht nur gut für die Ökobilanz, es schmeckt auch einfach besser“ (…).Regionale Lebensmittel müssten in den Läden aber auch verfügbar und entsprechend gekennzeichnet sein. Die Verbraucherinnen und Verbraucher müssen auf den ersten Blick erkennen können, ob ihre Frühstücksmilch von märkischen Kühen stammt oder hunderte Kilometer auf der Autobahn hinter sich hat“(…)“

Schmackhafte Grüße aus Brodowin - Brandenburger Bündnisgrüne schicken Christian Wulff eine Bio-Kiste auf Facebook teilen
Schmackhafte Grüße aus Brodowin - Brandenburger Bündnisgrüne schicken Christian Wulff eine Bio-Kiste auf Twitter teilen
Schmackhafte Grüße aus Brodowin - Brandenburger Bündnisgrüne schicken Christian Wulff eine Bio-Kiste auf Google Plus teilen

Ähnliche Artikel:

Veröffentlicht von

Stefan ist von Beruf Sozialarbeiter und arbeitet mit chronisch kranken Menschen. Der 2-fache Familienvater ist Autor verschiedener Websites und gelegentlich auch noch als Sänger aktiv. Als leidenschaftlicher Naturschützer wurde er unlängst in die Panketaler Gemeindevertretung gewählt. Weitere politische Schwerpunkte sind die Ortsentwicklung, sowie soziale Themen.

Kommentare sind geschlossen.