web analytics

Mutmaßliche Brandstifter von Eberswalde ermittelt – Jugendliche waren Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr

Nach einer Serie von Brandstiftungen im Raum Eberswalde hat die Polizei heute die Festnahme von 2 Tatverdächtigen verkündet. Den 16 und 17-Jährigen Jugendlichen werden mehrere Brände in Wald- und Heidegebieten , sowie die „Zündelei“  in einer Recyclinganlage zur Last gelegt.

Zum Zeitpunkt der Taten, so jedenfalls berichtet „Ad Hoc News“ heute, waren die Beschuldigten Mitglieder der Freiwliigen Feuerwehr.

Mutmaßliche Brandstifter von Eberswalde ermittelt - Jugendliche waren Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr auf Facebook teilen
Mutmaßliche Brandstifter von Eberswalde ermittelt - Jugendliche waren Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr auf Twitter teilen
Mutmaßliche Brandstifter von Eberswalde ermittelt - Jugendliche waren Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr auf Google Plus teilen

Ähnliche Artikel:

Veröffentlicht von

Stefan ist von Beruf Sozialarbeiter und arbeitet mit chronisch kranken Menschen. Der 2-fache Familienvater ist Autor verschiedener Websites und gelegentlich auch noch als Sänger aktiv. Als leidenschaftlicher Naturschützer wurde er unlängst in die Panketaler Gemeindevertretung gewählt. Weitere politische Schwerpunkte sind die Ortsentwicklung, sowie soziale Themen.

Kommentare sind geschlossen.