web analytics

Aktion „Blogs für Bäume“ – Rettet Brandenburgs Alleen!


Brandenburg ohne seine Alleen? Eigentlich ein unvorstellbarer Gedanke. Die landschaftsprägenden Lebensadern sind eines der symphatischsten und wichtigsten Aushängeschilder unseres Bundeslandes. Aber die Pracht ist bedroht. Auch wenn die Landesregierung gern Anderes behauptet wird der Bestand, nach den derzeitigen Regularien, in den  kommenden Jahren drastisch sinken. Um dem entgegenzutreten wurde am 17. August 2009 eine Volksinitiative ins Leben gerufen die von NABU,  ROBIN WOOD, der GRÜNEN LIGA, den NaturFreunden, dem BUND, der SDW, dem VCD  und Einzelpersonen getragen wird. Ziel ist es, jeden gefällten Baum mindestens 1:1 zu ersetzen die  Pflegemaßnahmen zu verbessern und die Transparenz, durch die jährliche Veröffentlichung der Fällungen, Nachpflanzungen und Soll-Zahlen zu erhöhen.

Um die Initiative zu einem vorläufigen Erfolg zu führen müssen bis zum 17.08.2010 20000 (besser mehr!) volljährige Brandenburger ihre Unterschrift unter die genannten Forderungen setzen. Unmöglich ist das sicher nicht, denn das Thema ist vielen Menschen unserer Region wichtig und der aktuelle Stand (Zahlen vom 04.06.2010) weist bereits 14906 Unterzeichner aus.

Wir Barnim-Blogger haben uns Ende 2006 ursprünglich zusamengefunden, um im Kampf zur Rettung der „Rüdnitz-Allee“ über ein zusätzliches Sprachrohr zu verfügen. Das die Bemühungen nicht umsonst waren (die Rüdnitzer Bäume gibt es im Wesentlichen noch immer) ist letztendlich dem Engagement vieler Alleenfreunde zu verdanken. Es wird also Niemanden verwundern, wenn wir den Endspurt der Volksinitiative intensiv begleiten bzw. unterstützen.

Um die Chancen zu erhöhen bitten wir alle Blogger Brandenburgs (ein entsprechendes Anschreiben folgt) die Existenz und Ziele der Volksinititiave zu verbreiten und unter ihre Leserschaft um Unterstützung  zu werben. Unterschriftenlisten zum Download finden sich z.B. hier. Wir werden aber in den nächsten Tagen auch auf diesem Blog eine Datei einstellen. Unser „Blogs-für-Bäume-Logo“ (siehe oben) kann natürlich gern mitbenutzt werden.

Folgender Artikel zum Thema „Rettet Brandenburgs Allee“ wurden seitens Dr. Andreas Steiner (Grüne Liga) bereits auf dem Barnim-Blog-veröffentlicht:
Startschuss für Volksinitiative „Rettet Brandenburgs Alleen“ (17.08.2009)

Logo: Andreas Neumann

Aktion
Aktion
Aktion

Ähnliche Artikel:

18 Kommentare » Schreiben Sie einen Kommentar

  1. Natürlich finden auch in der „realen Öffentlichkeit“ verschiedene Unterschriftensammlungen statt, Morgen (Freitag, denn 11.06.2010) kann man Brandenburgs Alleen in der Rathauspassage in Eberswalde, unterstützen und am Samstag , den 12.06.2010 , geht`s dann am Hofladen in Brodowin zum Aktionstag des Biosphärenreservates Schorfheide-Chorin weiter .
    Wie zu erfahren war wird ind den nächsten drei Wochen Montags bis Samstags jeweils von 9.30 Uhr bis 20 Uhr auch in der Bahnhofspassage (Potsdam-Center) am Potsdamer Hauptbahnhof (Eingang zu Kaufland) gesammelt.

  2. @Andreas:
    Das dachte ich mir. ich könnte mir übrigens wirklich vorstellen dass es der Volksinitative hilft, wenn möglichst viele Blogger unter ihrer Leserschaft für Unterstützung werben.

  3. Auf der Homepage der Volksinitative gab`s Erfreuliches zu lesen. Die 15000-Unterschriften-Marke wurde (Stand 11.06.2010) mit 15887 bereits deutlich überschritten. Bleibt immer noch jede Menge zu sammeln (oder in Läden, Einrichtungen etc. auszulegen) aber die Erfolgsaussichten werden immer besser!
    Seitens der Initiatoren… wurde übrigens darum gebeten, die Unterschriftenlisten möglichst zeitnah zuzuschicken. Mitte August soll bereits die Übergabe an den Brandenburger Landtag erfolgen.

    Hier die Kontaktdaten der Initiative:
    Volksinitiative Rettet Brandenburgs Alleen !

    c/o NABU Brandenburg e.V.
    Haus der Natur
    Lindenstraße
    34
    14467 Potsdam
    Tel. 03 31 / 2 01 55 70

  4. Ist schon faszinierend, was so ein Blog-Artikel unter Umständen bewirken kann und was das für Kreise zieht.

  5. Als Mit-Initiator der Volksinitiative „Rettet Brandenburgs Alleen!“ seitens der GRÜNEn LIGA Brandenburg möchte ich allen Unterstützern der Aktion „Blogs für Bäume“ herzlich danken.
    Besonderer Dank gilt Stefan Stahlbaum für seine gute Idee und die tatkräftige Umsetzung dieser!

  6. Pingback: Aktion “Blogs für Bäume” – Rettet Brandenburgs Alleen! | myCampbell.de - Das Campbell-Zwerghamster Blog

  7. @Andreas:
    Von meiner Seite vielen Dank an die Initiatoren! Anderserseits sind wir beide ja in Sachen Baumschutz ohnehin „ganz gut eingespielt“.
    Hauptsache ist allerdings, dass (nach Abzug der ungültigen Unterzeichner) noch genügend Stimmen übrig bleiben.
    Ich habe diesbezüglich ein gutes Gefühl.
    Allerdings wäre der Erfolg der VI auch erst der Anfang einer vermutlich noch recht langwierigen Geschichte (kein Grund den Glauben zu verlieren).

  8. Pingback: Starker Endspurt – Volksinitiative “Rettet Brandenburgs Alleen” übertrifft 17000-Unterschriften-Marke – Von Stefan Stahlbaum

  9. Pingback: Brandenburgs Alleen sollen gefällt werden – Stimmt dagegen!

  10. Hurra – die 20000-Marke ist überschritten. Heute vermeldet die Website von „Rettet Brandenburgs Alleen“ einen aktuellen Stand von 20209 Unterschriften für die Volksinitiative. Da aber sicher nicht alle „Autogramme“ als gültig gewertet werden lohnt das Weitersammeln in jedem Fall (bzw. ist dringend erforderlich).
    Besucher des 5. Panketaler Baumfestes die noch nicht unterschreiben haben können natürlich am kommenden Freitag und Samstag gern das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden.

  11. Pingback: Steffen Kahl