web analytics

„Der Schatten“ und „Das gewöhnliche Wunder“ – Sommertheater der FRAKIMA-Werkstatt spielt Jewgeni Schwarz

Ein Theaterbesuch in Bernau? Tja, die Bernauer am Chiemsee haben ihre Volksbühne aber in unserem bei Berlin ist es um „Bretter die die Welt bedeuten“ scheinbar eher  dürftig bestellt. Gut das es die FRAKIMA-Werkstatt und ihr Sommertheater gibt. Nach monatelangem Proben gibt es zwischen dem 19. Juni und dem 28. August 6 frei inzenierte Aufführungenvon „Der Schatten“ und „Das gewöhnliche Wunder“ aus der Feder des russischen Dramatikers und Schriftstellers Jewgeni Lwowitsch Schwarz, der sich vornehmlich mit doppeldeutigen Märchenstücken einen Namen machte

Folgende Termine sind vorgesehen:

Premiere: 19. Juni 2010, 20:00 Uhr
20. Juni 2010, 20:00 Uhr
26. Juni 2010, 20:00 Uhr
27. Juni 2010, 16:00 Uhr
27. August 2010, 20:00 Uhr
28. August 2010, 20:00 Uhr

Veranstaltungsort ist jeweils der Kulturhof in der Breitscheidstr. 43a (16321 Bernau). Der Eintritt kostet günstige 4 Euro (ermäßigt 3 Euro). Vielen Dank an unseren Gastautoren Christian Rehmer für diesen Kultur-Tipp.

„Der Schatten“ und „Das gewöhnliche Wunder“ - Sommertheater der FRAKIMA-Werkstatt spielt Jewgeni Schwarz auf Facebook teilen
„Der Schatten“ und „Das gewöhnliche Wunder“ - Sommertheater der FRAKIMA-Werkstatt spielt Jewgeni Schwarz auf Twitter teilen
„Der Schatten“ und „Das gewöhnliche Wunder“ - Sommertheater der FRAKIMA-Werkstatt spielt Jewgeni Schwarz auf Google Plus teilen

Ähnliche Artikel:

Veröffentlicht von

Stefan ist von Beruf Sozialarbeiter und arbeitet mit chronisch kranken Menschen. Der 2-fache Familienvater ist Autor verschiedener Websites und gelegentlich auch noch als Sänger aktiv. Als leidenschaftlicher Naturschützer wurde er unlängst in die Panketaler Gemeindevertretung gewählt. Weitere politische Schwerpunkte sind die Ortsentwicklung, sowie soziale Themen.

Kommentare sind geschlossen.