web analytics

„Im Mobilisierungsfall“ – Der Familienbunker in der Waldsiedlung Wandlitz

Ich hätte ja nie für möglich gehalten, wie viele Bunkeranlagen der ehemaligen DDR grade im Barnim zu finden sind. Neben den volkstümlich benannten Mielke- und Honeckerschutzanlagen bin ich heute über den „Familienbunker“ der Wandlitzer Waldsiedlung „gestolpert“.

Besagtes Fertigteilbauwerk (hab mich mal notdürftig belesen) gehörte zur Baureihe 1/15 V2c und diente der Unterbringung von Familienangehörigen hochrangiger Funktionäre „im Mobiliserungsfall“.

„Seit Anfang der neunziger Jahre verschlossen, bot sich im Frühjahr 2004 die Gelegenheit zu einer Begehung. Das Bauwerk wurde dabei zwar fast vollständig leer geräumt, aber in einem außerordentlich guten Zustand vorgefunden.“


Seit ca. einer Woche steht bei Youtube ein ca. 4-minütiger Rundgang durch das Objekt online. Im Gegensatz zum „Prenden-Bunker“ fehlen hier allerdings die lehrreichen Erläuterungen. Dafür ist der Clip mit einer Art „Schlumpfentechno“  unterlegt.


Ähnliche Artikel:

Veröffentlicht von

Stefan ist von Beruf Sozialarbeiter und arbeitet mit chronisch kranken Menschen. Der 2-fache Familienvater ist Autor verschiedener Websites und gelegentlich auch noch als Sänger aktiv. Als leidenschaftlicher Naturschützer wurde er unlängst in die Panketaler Gemeindevertretung gewählt. Weitere politische Schwerpunkte sind die Ortsentwicklung, sowie soziale Themen.

Kommentare sind geschlossen.