web analytics

Studieren in der Waldstadt – Vor 180 Jahren zog die Forstakademie von Berlin nach Eberswalde

Prinzipiell steckt jeder Tag voller Erinnerungen. Der 1. Mai, so habe ich neulich gelesen, begründete Eberswaldes Ruf als Waldstadt. Vor genau 180 Jahren nämlich  zog die Forstakademie von Berlin in den waldreichen Barnim.

Der Vorläufer der heutigen „Hochschule für nachhaltige Entwicklung“ hatte zunächst nur 40 Studenten, die von den Professoren Friedrich Wilhelm Leopold Pfeil, Wilhelm Schneider und Julius Theodor Christian Ratzeburg unterrichtet wurden.

Studieren in der Waldstadt - Vor 180 Jahren zog die Forstakademie von Berlin nach Eberswalde auf Facebook teilen
Studieren in der Waldstadt - Vor 180 Jahren zog die Forstakademie von Berlin nach Eberswalde auf Twitter teilen
Studieren in der Waldstadt - Vor 180 Jahren zog die Forstakademie von Berlin nach Eberswalde auf Google Plus teilen

Ähnliche Artikel:

Kommentare sind geschlossen.