web analytics

Flaschenverschlüsse als Sammlerobjekte – Deutschlands „erfolgreichste Schnapsnase“ wohnt in Eberswalde

„Das Beste kommt zum Schluss“ ist ein Film mit Jack Nicholson und Morgan Freeman betitelt. Frei zum Thema präsentieren wir Euch am Ende des Tages mal eine wirklich beglückende Nachricht.:
Deutschlands erfolgreichester „Schnapsnasen-Sammler“ wohnt in Eberswalde. Um das zu feiern  widmete die Märkische Allgemeine Norbert Voigt einen richtig ausführlichen Artikel. Der 58-jährige Waldstädter bewahrt in seiner Wohnung ca. 1500 kunstvolle Ausgießer und Zierstopfen. Die urdeutschen Raritäten “ sind aus bemaltem Porzellan oder aus glänzendem Metall, kunstvoll aus Holz geschnitzt oder mundgeblasen aus Glas.“

Trotz seiner erfolgreichen Sammlerkarriere hat Voigt noch Träume und Wünsche. So sucht er schon seit Jahren, das jedenfalls schreibt die MAZ,

„nach Schnapsnasen von Tünnes und Schäl, zwei Witzfiguren aus dem Kölner Raum – bisher vergeblich. Dass es sie gegeben hat, beweisen Fotos, die Voigt in seinem selbst gemachten Katalog hat. „Auf Augenmaß und Gedächtnis kann ich mich bei 1500 Schnapsnasen nicht mehr verlassen. Die habe ich jetzt alle im Katalog, um zu kontrollieren, dass ich keine Dubletten erwerbe.“ Das wird aber immer schwieriger, die meisten noch existierenden Zierkorken hat er bereits.“

Flaschenverschlüsse als Sammlerobjekte - Deutschlands
Flaschenverschlüsse als Sammlerobjekte - Deutschlands
Flaschenverschlüsse als Sammlerobjekte - Deutschlands

Ähnliche Artikel:

Veröffentlicht von

Stefan ist von Beruf Sozialarbeiter und arbeitet mit chronisch kranken Menschen. Der 2-fache Familienvater ist Autor verschiedener Websites und gelegentlich auch noch als Sänger aktiv. Als leidenschaftlicher Naturschützer wurde er unlängst in die Panketaler Gemeindevertretung gewählt. Weitere politische Schwerpunkte sind die Ortsentwicklung, sowie soziale Themen.

Kommentare sind geschlossen.