web analytics

Regionale Küche – Barnimer Rezepte

Mit dem Bekenntnis zu regionaler Küche und der Verwendung heimischer Produkte erwirbt sich ein Restaurant bei mir in der Regel einen Vertrauensvorschuss. Das spricht im Normalfall  für Frische und relativ kurze Wege.

Gibt es eigentlich wirkliche Barnimer Spezialitäten, d.h. Rezepte die untrennbar mit unserem Landkreis verbunden sind oder ihn im Namen tragen? Ich musste eine ganze Weile suchen, bis ich schließlich ausgerechnet auf der Website der Berliner Senatsverwaltung für Stadtentwicklung einige Beispiele fand die, so stand es geschrieben, im Rahmen der Grünen Woche 2003 als „typisch für die Barnimer Region“ präsentiert wurden.

Da wäre zunächst „Barnie“, eine Art Kraftriegel, der auf der Basis verschiedener Nussarten, Trockenfrüchten, Honig und Ahornsirup funktioniert. Ansprechender fand ich allerdings die „Barnimer Kraut-und Rübenröllchen“ und die „Wilden Barnimer Winterwickel“. Ersteres ist im Grunde eine kleine Rinderroulade die mit einem Wirsingblatt umwickelt und mit Karotten und Steckrüben gefüllt ist und Variante zwei entspricht einer Kohlroulade mit Wildfüllung, Preisselbeeren und Rote-Beete-Saft.

Sollte mir (was ich sehr hoffe)  die eine oder andere regionale Leckerei bisher entgangen sein bitte ich freundlich um Ergänzungen

Regionale Küche - Barnimer Rezepte auf Facebook teilen
Regionale Küche - Barnimer Rezepte auf Twitter teilen
Regionale Küche - Barnimer Rezepte auf Google Plus teilen

Ähnliche Artikel:

Veröffentlicht von

Stefan ist von Beruf Sozialarbeiter und arbeitet mit chronisch kranken Menschen. Der 2-fache Familienvater ist Autor verschiedener Websites und gelegentlich auch noch als Sänger aktiv. Als leidenschaftlicher Naturschützer wurde er unlängst in die Panketaler Gemeindevertretung gewählt. Weitere politische Schwerpunkte sind die Ortsentwicklung, sowie soziale Themen.

3 Kommentare » Schreiben Sie einen Kommentar

  1. Pingback: Barnimer Rezepte- Heute: Meine Buletten – Von Stefan Stahlbaum