web analytics

Generationswechsel?! – Barnimer Linke wählen Sebastian Walter zum neuen Vorsitzenden

Als „Die Linken“ im Oktober 2007 einen neuen Vorstand wählten war die Vereinigung  von PDS und WASG  noch in warmer Erinnerung, was mich aus verschiedenen Gründen dazu animierte einen Zusammenhang mit den Werbestrategien von Süßwarenproduzenten herzustellen. Zumindest ich fand das damals witzig.

Nun hat der Lutz Kupitz am Samstag einen Nachfolger gefunden. Nicht das mir in der Zwischenzeit der Humor abhanden gekommen wäre, dennoch stelle ich einfach mal nüchtern fest , dass der Käpt`n jetzt Sebastian Walter heißt, 19 Jahre alt ist und aus Britz kommt. Mit 125 von 137 möglichen Stimmen votierten die Delegierten, so jedenfalls berichtet die Märkische Oderzeitung, recht eindeutig für einen Generationswechsel.
„Nun steh ich hier und kann nicht anders“, soll Sebastian seine Wahl kommentiert haben.

Und ich mache das nicht, um mein Ego zu befriedigen“, versicherte er. Vielmehr wolle er „diese Partei verändern“. (…)Und auch wenn der Kreisverband mit seinen 600 Mitgliedern einer der stärksten in Brandenburg sei: „Der Barnim ist noch nicht richtig rot“, mahnte der designierte Vorsitzende. „Aber das schaffen wir auch noch“, sagte er.“

Ich wünsche dem neuen Chef-Linken bei seiner Mission Alles Gute. Wollen wir hoffen, dass ihn der Luther nicht so schnell verlässt.

Generationswechsel?! – Barnimer Linke wählen Sebastian Walter zum neuen Vorsitzenden auf Facebook teilen
Generationswechsel?! – Barnimer Linke wählen Sebastian Walter zum neuen Vorsitzenden auf Twitter teilen
Generationswechsel?! – Barnimer Linke wählen Sebastian Walter zum neuen Vorsitzenden auf Google Plus teilen

Ähnliche Artikel:

6 Kommentare » Schreiben Sie einen Kommentar

  1. Lieber Sebastian,
    auf diesem Wege auch von meiner Seite die herzlichsten Glückwünsche zu diesem verantwortungsvollen Posten, ein gutes Händchen und viel Erfolg!

  2. Pingback: Zwischenbilanz – Sebastian Walter (LINKE) im Video-Interview – By Stefan Stahlbaum