web analytics

Fußball ist unser Leben… – Ein Medienpreis für die Märkische Oderzeitung

Im letzten Jahr war Hajo Zenker ganz nah dran. Der ehemalige Lokalredakteur der Märkischen Oderzeitung wurde in der Kategorie „Zeitungsjournalist des Jahres“ für den „Goldenen Prometheus 2008“ nominiert, musste sich aber den Bild-Kollegen Thomas Drechsler und Oliver Santen geschlagen geben. Danach wurde besagte Trophäe übrigens abgeschafft.

Die Sportredaktion, sowie die zuständigen Redakteure der MOZ-Lokalteile haben jetzt den Medienpreis des Fußball-Landesverbandes Brandenburg abgeräumt.
Schiedsrichter-Legende Siegfried Kirschen lobte gestern „die hervorragende Berichterstattung aus der Region“ und gab seiner Hoffnung Ausdruck, „dass die Märkische Oderzeitung weiter ein so guter Partner für den Fußball in Brandenburg bleibt.“

Da die unwirtlichen Witterungsbedingungen den Rückrundenstart der Barnimliga erstmal vereitelt haben war eine aktuelle Leseprobe nicht so leicht zu finden. Genießt, stellvertretend für alle großen Fußball-Momente unseres Landkreises, den Beitrag zum Triumph der Werneuchener Ü35-Herren bei ihrem eigenen Hallenturnier.

Einen anderen Klassiker des lokalen Sportjournalismus haben wir Barnimblogger vor ca. 2 Jahren ganz besonders in unser großes Herz geschlossen. Schon die Überschrift ist blanke Sahne.

Fußball ist unser Leben… – Ein Medienpreis für die Märkische Oderzeitung auf Facebook teilen
Fußball ist unser Leben… – Ein Medienpreis für die Märkische Oderzeitung auf Twitter teilen
Fußball ist unser Leben… – Ein Medienpreis für die Märkische Oderzeitung auf Google Plus teilen

Ähnliche Artikel:

Kommentare sind geschlossen.