web analytics

Horst Köhler erneut zum Bundespräsidenten gewählt – Bundesversammlung entscheidet im 1. Wahlgang

Lang lebe „König Horst“ oder,Boah, wie langweilig?
Soeben hat die 13. Bundesversammlung Horst Köhler erneut zum Präsidenten der Bundesrepublik Deutschland bestimmt. Bereits im 1. Wahlgang gab es die seitens der Union so ersehnte Mehrheit.
Zum Ergebnis:
Köhler erhielt 613  Stimmen, Gesine Schwan  503  . 1223 Menschen haben abgestimmt, es gab 2 ungültige Stimmen und 10 Enthaltungen. Eine hauchdünne aber natürlich dennoch gültige Entscheidung. Gesine Schwan zeigt sich als faire Zweitplatzierte und applaudiert dem alten und neuen Bundespräsidenten.
Peter Sodan kam auf stolze 91 Stimmen, das sind 2 mehr als die Fraktion der Linken umfasst.
Gesine Schwan hingegen erhielt nicht alle Stimmen die SPD und Grünen zur Verfügung standen. 10 entschieden sich gegen sie. Horst Köhler hat die Wahl soeben angenommen.

Meine besonderes „Lob“ geht an die „Freien Wähler“, deren Stimmen ja schon im Vorfeld Köhler gewidmet wurden. Das war Parteiräson in Vollendung. Einigkeit (sei sie auch „ein kleines Bißchen fremdbestimmt“) macht eben doch stark.

Horst Köhler erneut zum Bundespräsidenten gewählt - Bundesversammlung entscheidet im 1. Wahlgang auf Facebook teilen
Horst Köhler erneut zum Bundespräsidenten gewählt - Bundesversammlung entscheidet im 1. Wahlgang auf Twitter teilen
Horst Köhler erneut zum Bundespräsidenten gewählt - Bundesversammlung entscheidet im 1. Wahlgang auf Google Plus teilen

Ähnliche Artikel:

Veröffentlicht von

Stefan ist von Beruf Sozialarbeiter und arbeitet mit chronisch kranken Menschen. Der 2-fache Familienvater ist Autor verschiedener Websites und gelegentlich auch noch als Sänger aktiv. Als leidenschaftlicher Naturschützer wurde er unlängst in die Panketaler Gemeindevertretung gewählt. Weitere politische Schwerpunkte sind die Ortsentwicklung, sowie soziale Themen.

Kommentare sind geschlossen.