web analytics

„Miss Atom“ gekürt – Folgt die Wahl zur „Miss Müllverbrennung“?

Hat eine Branche Imageprobleme und gerät ihr Produkt in Misskredit schlägt die Stunde der Werbestrategen. Da Sex quasi immer zieht  sind sekundäre Geschlechtmerkmale gern genommene Accesoires . Ein üppiges Dekoltee, ein knackiger Hintern und schon ist alles wieder gut…
hat sich jedenfalls die russische Kernenergie-Lobby gedacht und präsentierte pünktlich zum Internationalen Frauentag die frischgebackene „Miss-Atom“. Schöne Frauen vor qualmenden Reaktoren, ein Männertraum wird wahr.

Gut möglich, dass in der Marketingabteilung der Theo Steil GmbH bereits die Köpfe rauchen, denn was den Russen recht ist könnte den Trierern billig sein. Eine Wahl zur „Miss Müllverbrennung“, warum eigentlich nicht? Vielleicht die letzte Möglichkeit  den dickschädligen Eberswaldern eine Anlage zu verkaufen die bis dato keiner will.

Ich sehe das Ganze bereits vor mir. Grazile Körper in körperbetonten Schutzanzügen krabbeln über Berge hochgiftiger Industrieabfälle . Das verkrampfte Lächeln wird von modisch gestylten Atemschutzmasken gnädig überdeckt und das hitzebeständige Make-Up hält. In der obligatorischen Fragerunde beteuern die Kandidatinnen ihr grundsätzlich inniges Verhältnis zu Mutter Natur. Als erster Preis winkt eine Lehrstelle. Die Märkische Oderzeitung ist mit gleich 5 Berichterstattern vor Ort.
In der Jury sitzen Petra Bierwirth , Jens Koeppen (der wieder einmal seine Meinung zum Thema geändert hat) und Peter Heilmann vom Barnimer Unternehmerverband.


Ähnliche Artikel:

3 Kommentare » Schreiben Sie einen Kommentar

  1. Hallo Stefan, wie es der böse ‚Zufall‘ so will, habe ich gerade beim ‚Aufschlagen‘ des BAR-blogs eine sehr schräge Google-Anzeige für die Campagne „Kernkraft? Ja, sicher!“ um die Ohren geschlagen bekommen, ausgerechnet neben Deinem Beitrag zu „Miss Atom“. Ein Schelm, wer Absicht wittert…
    Gruß
    Andreas

  2. nichts gegen schöne strahlende Frauen,
    doch ein

    Mister GVO, zur Zeit eine sehr aktuelle Wahlmöglichkeit oder ein
    Mister Herbizit, selbstverständlich in markantpotent männlicher Schutzkleidung und… mit HerbiPorisasteur im Anschlag, zwischen prallen Maiskolben… sind auch nicht zu verachten : )

    Wie wär’s mit Mister Abwrackprämie? lasziv auf rostiger Karosse rekelnd…

    Da ist doch noch lange nicht aller Anfang Abend

    Godiva

  3. Da kann ich nur jedem den Film „Ein ehrenwerter Gentleman“ mit Eddie Murphy empfehlen. Es gibt nur einen Unterschied: Im Barnim gibts das wirklich…