Wirtschaftsminister Michael Glos kündigt Rücktritt an

Bundeswirtschaftsminister Michael Glos hat heute gegenüber „Hotte“ Seehofer und „Angie“ Merkel seinen Rücktritt angekündigt. Horst hat das abgelehnt, verkennt aber damit vollständig die rechtlichen Grundlagen. Wirklich fehlen wird Glos wohl nicht. Der CSU-Ler wirkte, wie Fritz Kuhn (Grüne) gegenüber der Presse richtig bemerkte, immer so als sei er eher zufällig in sein Amt geraten.
Inmitten der Wirtschaftskrise den Schwanz einzuziehen ist aber , gelinde gesagt, unfein. Man könnte auch meinen, die …… verlassen das sinkende Schiff.

Ähnliche Artikel:

Veröffentlicht von

Stefan ist von Beruf Sozialarbeiter und arbeitet mit chronisch kranken Menschen. Der 2-fache Familienvater ist Autor verschiedener Websites und gelegentlich auch noch als Sänger aktiv. Als leidenschaftlicher Naturschützer wurde er unlängst in die Panketaler Gemeindevertretung gewählt. Weitere politische Schwerpunkte sind die Ortsentwicklung, sowie soziale Themen.

3 Kommentare » Schreiben Sie einen Kommentar