web analytics

Valentinstag 2009 im Barnim: Erotische Speisen im Hotel „Barnimer Hof“

Der Valentinstag steht nicht nur (aber auch) bei Floristen, Juwelieren und Restaurantbetreibern hoch im Kurs. Am 14. Februar ist es mal wieder soweit und die genannten Branchen rüsten sich für das „Geschäft mit der Liebe“. Im Hotel „Barnimer Hof“ (Wandlitz) setzt man in diesem Jahr auf eine „Sinfonie der Lust“. Der Küchenchef scheint die entsprechende Literatur jedenfalls sehr genau studiert zu haben denn es fehlt kaum ein Nahrungsmittel, dem man jemals eine mehr oder weniger aphrodisierende Wirkung nachgesagt hat.

Das beginnt bereits bei der Vorspeise. Unter dem harmlosen Namen „blütenzartes Kuscheln“ versteckt sich eine Orgie aus Fisch, Zitrone, Knoblauch und Artischocken. Der gleichsam „schamlose Hauptgang“ kombiniert Lamm, Thaispargel, Ingwermöhrchen und Tomatenpolenta.

Wer bis hierhin noch an sich halten konnte bekommt mit der Vereinigung von Feigen und einem Schokoladen-Chili-Parfait entgültig den Rest. Die Auslastung der Hotelzimmer dürfte im Anschluss wie von selbst laufen. Wir wünschen allen Liebenden einen Guten Appetit.

Valentinstag 2009 im Barnim: Erotische Speisen im Hotel
Valentinstag 2009 im Barnim: Erotische Speisen im Hotel
Valentinstag 2009 im Barnim: Erotische Speisen im Hotel

Ähnliche Artikel:

Veröffentlicht von

Stefan ist von Beruf Sozialarbeiter und arbeitet mit chronisch kranken Menschen. Der 2-fache Familienvater ist Autor verschiedener Websites und gelegentlich auch noch als Sänger aktiv. Als leidenschaftlicher Naturschützer wurde er unlängst in die Panketaler Gemeindevertretung gewählt. Weitere politische Schwerpunkte sind die Ortsentwicklung, sowie soziale Themen.

Kommentare sind geschlossen.