web analytics

45 Jahre Star Trek: Fan-Ausstellung ab 7. Mai 2009 in Eberswalde

Star Trek EberswaldeTrekkies aus aller Welt (und natürlich gern auch aus anderen Welten), kommt nach Eberswalde! Hier ist vom 7. Mai bis 27. September 2009 eine umfangreiche Ausstellung zur inzwischen 45-jährigen Geschichte der „Star Trek-Saga“ zu bestaunen. Zum Eröffnungstermin startet übrigens “ Star Trek XI“ in den deutschen Kinos. Die ca. „1000 Exponate auf 3 Etagen“ werden im Eberswalder Museum in der Adlerapotheke vorübergehend eine neue Heimat finden.

In Fan-Communities wird bereits gefeiert. Die Kommentare auf Trek-News reichen von „cool“ bis „Geilo“. Einzig User Euderion konnte sich mit dem Veranstaltungsort noch nicht so richtig anfreunden. Er schreibt: „Na Super, Eberswalde, der Nabel der Welt. ;-) Da findet endlich mal wieder eine Star Trek Ausstellung statt, und dann in nem Dorf.“

Wer sich die Wartezeit auf Film und Ausstellung ein wenig verkürzen will hat im Vorfeld Gelegenheit an verschiedenen, themenverwandten Veranstaltungen teilzuhaben. Neben dem Start Trek-Dinner (am 11. und 12.02 in Bad Freienwalde) wird vor allem die Vorlesung von Dr. Hubert Zitt zu den „physikalischen Hintergründe von Star Trek“. Wann genau das sein wird scheint allerdings noch nicht festzustehen.

45 Jahre Star Trek: Fan-Ausstellung ab 7. Mai 2009 in Eberswalde auf Facebook teilen
45 Jahre Star Trek: Fan-Ausstellung ab 7. Mai 2009 in Eberswalde auf Twitter teilen
45 Jahre Star Trek: Fan-Ausstellung ab 7. Mai 2009 in Eberswalde auf Google Plus teilen

Ähnliche Artikel:

Veröffentlicht von

Stefan ist von Beruf Sozialarbeiter und arbeitet mit chronisch kranken Menschen. Der 2-fache Familienvater ist Autor verschiedener Websites und gelegentlich auch noch als Sänger aktiv. Als leidenschaftlicher Naturschützer wurde er unlängst in die Panketaler Gemeindevertretung gewählt. Weitere politische Schwerpunkte sind die Ortsentwicklung, sowie soziale Themen.

8 Kommentare » Schreiben Sie einen Kommentar

  1. Jetzt steht es fest: Hubert Zitt kommt am 8. Mai nach Eberswalde. Nur einen Tag nach der Eröffnung von FASZINIEREND und der Premiere des neuen STAR TREK-Films, folgt gleich der nächste Höhepunkt. Die STAR TREK-Vorlesung und Podiumsdiskussion in der Fachhochschule (FH) Eberswalde. Ab 15 Uhr lüftet Dr. Hubert Zitt im Hörsaal der FH die Geheimnisse der Enterprise. Sein Spezialgebiet ist die Physik von STAR TREK. Wann werden wir endlich mit Warp-Geschwindigkeit, also schneller als das Licht, reisen? Warum gibt es noch keine Beam-Technologie?
    Und welche wirtschaftlichen und kulturellen Auswirkungen solche technischen Veränderungen haben können, darüber wollen wir diskutieren: zusammen mit Hubert Zitt, moderiert von Prof. Jörn Mallok vom Fachbereich Wirtschaft der Eberswalder Fachhochschule.

    Weitere Veranstaltungen im STAR TREK-Countdown finden im März und April statt. Am 7.4. wird zum Beispiel der First-Contact-Day gefeiert. Dann sind es (nach STAR TREK-Chronologie) nur noch 54 Jahre, bis am 7. April 2063 Zefram Cochrane mit dem ersten Warp-Schiff die Aufmerksamkeit Außerirdischer erregt, und die Vulkanier schließlich auf der Erde landen: der „erste Kontakt“ mit Außerirdischen findet statt.

  2. @Stefan Stahlbaum: Sollten wir doch etwas gemeinsam haben? STAR TREK!? ;-)

  3. @Michael Peukert:
    Ich bin mir ziemlich sicher das wir sogar mehrere Gemeinsamkeiten haben. Ein „Trekkie“ bin ich allerdings nicht. Na gut, Raumschiff Enterprise (die Serie) hat einen unschlagbar altmodischen Charme, die Filme haben mich nie so richtig interessiert. Der Fanrummel drumherum reizt mich wesentlich mehr Demnach werde ich „Star Trek XI“ wohl eher nicht ansehen, habe mir aber die Ausstellung fest vorgenommen.

  4. In Berlin feiert heute der neue STAR TREK-Kinofilm Premiere. Zum Bundesstart am 7. Mai wird noch einmal gefeiert: in Eberswalde. Deutschlands einzige STAR TREK-Ausstellung eröffnet direkt vorm Filmstart am 7.5. um 17.01 Uhr im Museum in der Adler-Apotheke.

    Im Internationalen Jahr der Astronomie unterstützt von zahlreichen Partnern: Neben Paramount Pictures, die Großbäckerei Märkisch Edel, die Eberswalder Fachhochschule, der Star-Trek-Verlag Cross Cult, Deutschlands größte Sci-Fi-News-Seite treknews.de, die Kinokette Movie Magic uvam. sowie die Stadt Eberswalde.

    Und zur Eröffnung ist der Eintritt ins Museum frei. Auf allen drei Etagen geht es aber nicht nur um Star Trek, sondern auch um Eberswalde in Zukunft und die Geschichte der Raumfahrt.

    Weitere Informationen unter http://www.myspace.com/faszinierend/

  5. Pingback: Star Trek 11 – Preview-Vorstellung am 6. Mai 2009 im Filmpalast Bernau. - Von Stefan Stahlbaum

  6. Hi, ich bin jener „Euderion“ der sich „noch nicht mit dem Veranstaltungsort anfreunden konnte“ ;-) Wie schnell eine im Witz gemeinte Bemerkung falsch aufgefasst werden kann *g*.

    Ich war zum Stadtfest in Eberswalde mit Zweck, mir doch endlich die Star Trek Ausstellung anzuschauen. Und meine Meinung: Einfach genial. Was dort von Fans auf die Beine gestellt wurde, ist erstklassisch, dazu noch der Auftritt der beiden Klingonen-Darsteller aus „Of Gods and Men“ und die Führung durch das Museum haben mich doch mit einem wohlischen Kribbeln im Bauch nach Hause fahren lassen.
    Das Stadtfest war noch ein Bonus dazu, so konnte man sich vor und nach dem Museum noch mit einer frischen Bratwurst stärken und noch einige Kontakte knüpfen.
    Ausgezeichnet gemacht! Ihr könnt zurecht stolz auf euch sein…;-)

  7. @Thomas:
    Schön das Du Dich mal „aufs Dorf getraut hast“ (hihi). Ich selbst habe es noch nicht geschafft mir die Ausstellung anzusehen, aber ein bißchen Zeit habe ich ja wohl noch.
    Eben habe ich mal einen Blick auf Deine Seite „gewagt“. Du bist Fan, kein Zweifel!