web analytics

„Auf die Bewegung kommt es an“ – Bundesweites Treffen von Gentechnik-Gegnern in Eberswalde

„Auf die Bewegung kommt es an“. Unter diesem Motto treffen sich am kommenden Samstag und Sonntag (07.02. – 08.02.2009) Gegner der Agro-Gentechnik. Tagungsort ist das Wald-Solar-Heim in Eberswalde, Nach einem Überblick zur politischen Ausgangslage beschäftigen sich die Telnehmer mit aktuellen, wissenschaftlichen Studien. Über Kampagnen in den USA informiert Bill Wenzel (Farmer to Farmers).

Tag 2 gehört der Arbeit in den Workshops. Hier geht es u.a. um den Erfahrungsaustausch der verschiedenen Widerstandsformen, um Klimawandel und Welternäherung. Natürlich gilt es auch, Ideen für das Jahr 2009 zu entwickeln und Aktionen zu planen. Mich würde persönlich auch der Beitrag des Journalisten Georg Löwisch (taz) zum Thema „Wann Pressearbeit nervt. Und wann sie sehr willkommen ist“ sehr interessieren. Zu den ModeratorInnen und ReferentInnen gehören z.B. Ulrike Brendel (Greenpeace),Heike Moldenhauer (BUND), Annemarie Volling (Gentechnikfreie Regionen), Steffi Ober (NABU), Christof Potthof (GeN) und Mute Schimpf (Misereor).

Leider ist die Anmeldefrist am 31.01.2009 bereits abgelaufen. Zu Eurer Information geht es hier dennoch zum Veranstaltungsflyer.


Ähnliche Artikel:

Veröffentlicht von

Stefan ist von Beruf Sozialarbeiter und arbeitet mit chronisch kranken Menschen. Der 2-fache Familienvater ist Autor verschiedener Websites und gelegentlich auch noch als Sänger aktiv. Als leidenschaftlicher Naturschützer wurde er unlängst in die Panketaler Gemeindevertretung gewählt. Weitere politische Schwerpunkte sind die Ortsentwicklung, sowie soziale Themen.

Kommentare sind geschlossen.