web analytics

Ein Lied für Stefan Raab – Sven van Thom vertritt Brandenburg beim „Bundesvision Song Contest 2009“

Es ist ja nicht so, dass es im Barnim keine mehr oder weniger bekannten Musiker gibt. Wolfgang “Paule“ Fuchs, Elektronik-Veteran von P.O.N.D., lebt hier ebenso wie einige „Ost-Blues-Größen“ und viele Nachwuchskräfte. „Popstars“ gedeihen in und um Bernau nach Lage der Dinge etwas seltener.Vielleicht ist Sven Rathke, inzwischen besser bekannt als Sven van Thom, deshalb hier weggezogen. Jedenfalls hat sich der Ex-Sänger von Sofaplanet, Schöpfer von Ohrenschmeichlern wie „Liebficken“, im Berliner Exil zufriedenstellend weiterentwickelt. Spätestens seit „Trauriges Mädchen“ kommen Deutschlands Gehörgänge nur noch ganz schwer an ihm vorbei.

Nun greift Herr Rathke am 13. Februar nach der Krone von Stefan Raabs „Bundesvision Song Contest“. Da war er 2007 mit „Beatplanet“ (Dreh dich um) schon mal für Brandenburg am Start und wurde Vorletzter. Wollen wir hoffen das er mit der Solo-Nummer „Jaqueline (Ich hab Berlin gekauft)“ etwas höher geht . Immerhin ist unser Bundesland dank „Subway to Sally“ diesmal Titelverteidiger.

Achtung: Live-Blogging zum Bundesvision Song Contest am 13.02.2009 ab 20:15 Uhr hier auf dem Barnim Blog.

Ein Lied für Stefan Raab – Sven van Thom vertritt Brandenburg beim
Ein Lied für Stefan Raab – Sven van Thom vertritt Brandenburg beim
Ein Lied für Stefan Raab – Sven van Thom vertritt Brandenburg beim

Ähnliche Artikel:

Kommentare sind geschlossen.