web analytics

„Heut‘ steppt der Adler“ – Der Karneval kommt und ich renne

Ja doch, ich bin ein weitgehend toleranter Mensch. Mit karnevalistischen Darbietungen konfrontiert fange ich aber regelmäßig an zu hyperventilieren. Das ist wirklich nicht böse gemeint, doch so manche Reaktion des eigenen Körpers läst sich eben schwer steuern.
Mein Unrechtsbewusstsein hält sich in Grenzen. Schließlich bezeichnet die Mehrheit der mir bekannten Menschen aus dem Köln/Bonner-Raum (das sind immerhin mehr als 2 Hände Finger haben können) ihre offensichtlich fremdbestimmte Leidenschaft als „genetischen Defekt“.

Na ja, heute jedenfalls kam es in Cottbus zum Treffen der Giganten.

“Über 30 Karnevalsvereine aus Berlin, Brandenburg und Sachsen präsentieren sich (…)bei der Fernsehgala «Heut‘ steppt der Adler» in der (…)Stadthalle. Das Spektakel werde aufgezeichnet und am 22. Februar im Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) gesendet(…).
Zu den Höhepunkten gehören die Auftritte einer Großen Garde aus Potsdam-Mittelmark mit 74 Mädchen aus fünf Karnevalsvereinen sowie von mehreren Brandenburger Landesmeistern im karnevalistischen Tanzsport aus Eggersdorf und Schwarzheide. In der Bütt sind unter anderem die «Forster Orgelpfeifen», Erna aus Beelitz, der «Stammtisch» aus Eberswalde(…)“.(Quelle: www.ad-hoc-news.de)


Eberswalde, im Barnim? Ja, auch dort gibt es Karnevalsvereine!
Na gut, ich nehme jetzt all meine Kraft zusammen und wünsche den „Barnimer Jecken“ eine amüsante und vor allem unfallfreie Zeit. Am 22. Februar habe ich Fernsehverbot.


Ähnliche Artikel:

2 Kommentare » Schreiben Sie einen Kommentar

  1. Pingback: Fasching und Karneval im Barnim 2009 – Partys und Veranstaltungen