web analytics

Von guten Mächten

Weihnachten, das ist unter anderem auch die Zeit der Lieder und Gedichte. Unsere Kinder werden ihre Weihnachtsgeschenke aber auch ohne die mehr oder weniger erzwungene Sanges- bzw. Rezitationsdienstleistungen erhalten. Die trällern ohnehin den ganzen Tag. Außerdem bin ich gegen CDs a la „Kinderchor XY quält sie mit den abgelutschtesten, musikalischen Langweilern“ inzwischen hochallergisch.

Eines der berühmtesten Gedichte und Lieder des 20. Jahrhunderts berührt mich aber immer wieder. „Von guten Mächten“ wurde im Jahr 1944 von Pfarrer Dietrich Bonhoeffer geschrieben und 1959 nachträglich von Otto Abel vertont.

Bonhoeffer verfasste die Zeilen während seiner Haft im Gestapo-Keller in der Berliner Prinz-Albrecht-Straße, als Weihnachtsgruß für seine Verlobte Maria von Wedemeyer. Am 9. April 1945 wurde er im KZ Flossenbürg hingerichtet.

Von guten Mächten  auf Facebook teilen
Von guten Mächten  auf Twitter teilen
Von guten Mächten  auf Google Plus teilen

Ähnliche Artikel:

Veröffentlicht von

Stefan ist von Beruf Sozialarbeiter und arbeitet mit chronisch kranken Menschen. Der 2-fache Familienvater ist Autor verschiedener Websites und gelegentlich auch noch als Sänger aktiv. Als leidenschaftlicher Naturschützer wurde er unlängst in die Panketaler Gemeindevertretung gewählt. Weitere politische Schwerpunkte sind die Ortsentwicklung, sowie soziale Themen.

Kommentare sind geschlossen.