web analytics

Weihnachtsbaumschlagen in Brandenburg? Am dritten Advent nach Melchow!

Adventsmarkt und Weihnachtsbaumschlagen in Melchow
Am Sonntag, dem 3. Advent, von 13.00 bis 17.00 Uhr lädt der Verein Naturparkbahnhof Melchow e.V. wieder zum traditionellen Adventsmarkt mit Weihnachtsbaumschlagen, Weihnachtsbaumverkauf und Wildschwein vom Grill an den Bahnhof Melchow ein.

Um 14.00 Uhr geht es gemeinsam mit dem Förster „in die Bäume“. 15.30 Uhr findet im sanierten Bahnhofsgebäude eine Märchenstunde für Kinder statt. Hoffentlich pünktlich um 16.15 Uhr wird der Weihnachtsmann mit der Eisenbahn eintreffen.

Außerdem gibt es Live-Musik, eine Tombola mit interessanten Preisen sowie regionale und fair gehandelte Produkte. Für das leibliche Wohl sorgen Glühwein und andere Heißgetränke, selbstgebackener Kuchen und Stollen vom heimischen Bäcker.

Den Naturparkbahnhof Melchow erreicht man stündlich mit der Ostdeutschen Eisenbahn, Linie OE 60, von Berlin-Lichtenberg, Berlin Hohenschönhausen, Bernau oder Eberswalde und über die B2.

Weihnachtsbaumschlagen in Brandenburg? Am dritten Advent nach Melchow! auf Facebook teilen
Weihnachtsbaumschlagen in Brandenburg? Am dritten Advent nach Melchow! auf Twitter teilen
Weihnachtsbaumschlagen in Brandenburg? Am dritten Advent nach Melchow! auf Google Plus teilen

Ähnliche Artikel:

5 Kommentare » Schreiben Sie einen Kommentar

  1. Das mit dem Weihnachtsbaumschlagen ist echt eine tolle Idee, so kann man sich seinen Baum selbst aussuchen und weiß ganz genau, wann er geschlagen wurde. Denn auf den Weihnachtsmärkten oder Baumärkten kann man sich da nie so ganz sicher sein, wie lange die Bäume schon liegen. Für die Kinder ist die Suche nach dem schönsten Baum, natürlich ein besonderes Erlebnis und nach getaner Arbeit, kann man sich auch noch mit leckeren Essen für den Heimweg stärken. Na mal sehen, was meine Frau und die Kinder zu diesem Vorschlag sagen.

  2. Und der Server brummt. Wir hatten an zwei Tagen rund 600 Zugriffe auf diesen Artikel. Gib mal bei Google „Weihnachtsbaumschlagen Brandenburg“ ein! Was steht auf Platz 1?

    Also, habt ihr genug Bäume und genug Glühwein da in Melchow?

  3. Oho, davon wird unserer Danewitzer Alleefrevler Tannen-Gesche aber gar nicht begeistert sein. Denn dieses Jahr wandert die Kundschaft nach Melchow ab ;-)

  4. Pingback: Readers Edition » Placeblog-Rundschau: Die Wochenendtipps

  5. Pingback: Die beliebtesten Seiten auf dem Barnim-Blog 2008