web analytics

In Weesow bebt die Kunst! 1. Improvisations-Festival am 13. Juli 2008

Kurz vor den Sommerferien.
Werneuchen ist nicht unbedingt eine Kunststadt, doch was sich zur Zeit in Weesow, einem Ortsteil von Werneuchen, auf Ebene zeitgenössischer Kunst tut verdient Beachtung.

Erst kürzlich richtete die Gruppe rixrax eines ihrer Kunstwerke gut sichtbar mit orangenen Metallfahnen gekennzeichnet direkt an der Chaussee nach Werneuchen ein.

Jetzt organisiert das KunstUndKulturForum questa vidua, 2006 gegründet durch die ortsansässige Künstlerin Godiva von Freienthal und den weesower Künstler Michael H. Rohde, das erste Improvisations-Festival.

Künstlerinnen und Künstler aus Brandenburg, Berlin, Bremen und evtl. sogar aus Kanada, Frankreich und Polen aus den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel, Installation, Video, Performance werden spielen, singen, tanzen, rezitieren, ungewöhnliches und spontanes Zusammenspiel präsentieren.

Eine Mischung, die Bewegung, Aktion und Energie verspricht. Kunst pur aus dem Handgelenk durch jahrelange Erfahrung. Die meisten der anwesenden Kunstschaffenden haben vorher noch nicht zusammen gearbeitet, so ergeben sich spannungsgeladene Improvisationen von höchster und aufregender Qualität.
Einmalig! ohne Möglichkeit der Wiederholung!

Angesagt haben sich folgende Teilnehmerinnen und Teilnehmer:
Godiva von Freienthal & Michael H. Rohde aus Weesow, Maria Erforth, Klaus Kühn, Horst Manier, first-kmh, Eva Weiße, Drosera & Anatol Weisse aus Berlin, Heiko Müller/Xenlipe, „rohmüll, avanciert“ aus Bremen, Peggy & Kolleginnen vom „Theater der Letzten“ aus Berlin, Birgit Jubin aus Bernau und Beata Kana, Polen.
Angefragt sind:
Hannes Ducke, Berlin, Remy aus Montreal, Kanada und Denis André aus Lyon, Frankreich.

Das Improvisations-Festival ist die vierte questa vidua des gleichnamigen KunstUndKulturForums und sie wird die Weesower Dorfkirche in Schwingung versetzen.
Der Verein verlost eine Freikarte, dazu brauchen Sie nur die folgenden Fragen richtig beantworten und schon nehmen Sie an der Verlosung teil.

VERLOSUNG
Teilnehmen können alle außer den Mitgliedern des Vereins und deren Angehörige
und die auftretenden Künstlerinnen und Künstler.

Folgende Fragen müssen richtig beantwortet werden:

1. Wie alt ist die Weesower Dorfkirche?
__________________Jahre

2. Wer hat den Berliner Bären auf dem Grenzstein am ehemaligen Kontrollpunkt Dreilinden geschaffen?
______________ _____________________

3. Nennen Sie einen anderen Begriff für Improvisation.
_________________________________

Die Freikarte wird gegen Vorlage, der Gewinnbestätigungsmail am Veranstaltungstag überreicht.

Email mit den richtigen Antworten senden an questa_vidua@gmx.de
Die Gewinnerin oder der Gewinner wird per Mail benachrichtigt.

Nun noch einmal kurz zusammengefasst:
questa vidua IV
Improvisations-Festival
am Sonntag den, 13. Juli 2008
von 11:30 bis 18:00UHR
in der Weesower Dorfkirche
Eintritt:15,- € Tageskarte inkl. 3,-€ Verzehrgutscheine
für Mitglieder des Vereins 10,- € Tageskarte inkl. 3,-€ Verzehrgutscheine

19UHR Grillen zum Abschluss im Garten des atelier-querformat

In Weesow bebt die Kunst! 1. Improvisations-Festival am 13. Juli 2008 auf Facebook teilen
In Weesow bebt die Kunst! 1. Improvisations-Festival am 13. Juli 2008 auf Twitter teilen
In Weesow bebt die Kunst! 1. Improvisations-Festival am 13. Juli 2008 auf Google Plus teilen

Ähnliche Artikel:

1 Kommentar » Schreiben Sie einen Kommentar

  1. Pingback: Readers Edition » Placeblog-Rundschau: Die Wochenendtipps