web analytics

Kinder, bloggt doch einfach mit!

Familien mit Kindern können sich freuen: Der Barnim hat jetzt auch ein FamilienBlog: blog.familie-barnim.de.

Was denn, wird mancher sich fragen, noch ein Blog für den Barnim?? Ja! Denn das FamilienBlog ist speziell für Barnimer Familien und die Kinder gedacht. Hier kann jeder mitschreiben, was Barnimer Familien interessiert: Freizeit, Shoppingtipps oder auch Familienpolitik sind als Themen herzlich willkommen.

Das Besondere: Hier kommen auch die Kinder zu Wort. Ob Geschichten über das Haustier, Erlebnisse im Barnim, ein Dankeschön an die Kitaleiterin – all das macht doch unser Leben bunt und lebenswert. Deshalb – liebe Kinder: wenn ihr Lust habt, Blog-Luft zu schnuppern, wenn ihr anderen Menschen im Barnim etwas mitteilen möchtet, seid ihr herzlich eingeladen, beim FamilienBlog mitzumachen. Traut euch, es ist eine tolle Erfahrung und macht Spaß!

Das gleiche gilt natürlich auch für eure Eltern, Großeltern, Tanten und Onkels – sowie für alle, die mit Barnimer Familien zu tun haben, und über Neuigkeiten im Landkreis informieren möchten.

Achso, mitmachen ist ganz einfach: Einfach eine E-Mail an info@familie-barnim.de; Zugangsdaten und Anleitung kommen dann postwendend. Und für besorgte Eltern sei noch hinzugefügt, dass Beiträge von Kindern immer redaktionell von uns freigeschalten werden, damit nicht aus Versehen etwas ins Netz gelangt, was dort besser nicht hingehört.

Kinder, bloggt doch einfach mit! auf Facebook teilen
Kinder, bloggt doch einfach mit! auf Twitter teilen
Kinder, bloggt doch einfach mit! auf Google Plus teilen

Ähnliche Artikel:

Veröffentlicht von

Bettina ist im Barnim geboren und aufgewachsen, seit 2004 lebt sie mit Mann und zwei Kindern in Rüdnitz. Als Die WEB-Architektin entwickelt und optimiert sie Websites und Webanwendungen, wie Online-Shops und Portale. In ihrer Freizeit betreibt sie familie-barnim.de und das Barnimer FamilienBlog. Sie möchte, dass die Region (noch) familienfreundlicher wird. Umwelt- und Tierschutz liegen ihr besonders am Herzen.

3 Kommentare » Schreiben Sie einen Kommentar

  1. Eigentlich ist so ein Familienblog ja eine ganz gute Idee, gibt ja auch schon eine ganze Menge Familien-Blogs (siehe ) und Kinder-Blogs (siehe ).

    Aber bei 9 Artikeln innerhalb von sechs Monaten scheint auf dem Barnimer-Familien-Blog nicht allzu viel los zu sein. Da werden sich wahrscheinlich auch nur selten die Leser hin verirren.

    Wenn man bei Google „Familien Barnim“ eingibt(siehe http://www.google.com/search?hl=de&q=familien+barnim&btnG=Suche&lr=), landet man auch eher beim Barnim-Blog. Vielleicht wäre es gut, ab und zu in der Kategorie Familie hier ) einen Artikel zu verfassen, der findet dann vielleicht mehr Leser.

  2. Hallo Karsten,

    du hast Recht, leider ist im Augenblick noch nicht viel los. Aber das liegt vor allem daran, dass das Bar-Blog schon eine ganze Ecke älter ist und dementsprechend Vorlauf hat. Das FamilienBlog ist gerade vor drei Wochen offiziell freigeschalten worden. Die älteren Artikel sind vor allem inoffizielle Tests gewesen. Ich werde aber trotzdem deine Anregung nutzen und auch hier nun öfter mal mitbloggen (jedenfalls hab ich mir das fest vorgenommen) ;)

    Grüße
    Bettina

  3. Du kannst ja auch kleinere Teaser-Artikel hier im Bar-Blog schreiben und dann die längeren Inhalte auf das Familien-Blog setzen, so werden vielleicht auch Leser auf Dich aufmerksam, die gar nicht unmittelbar nach Familie und Barnim bei Google gesucht haben. Zum Beispiel wäre es doch für die Leser des Barnim-Blogs interessant, wenn Du über die anstehenden Familienfeste ) berichtest.

    Viel Erfolg!