web analytics

Cloverfield im Kino Eberswalde – John Rambo im Filmpalast Bernau

intro_ber_2.jpgAm 31. Januar 2008 startete „Cloverfield“ in den deutschen Kinos. In Nordamerika hat der Film bereits am ersten Kinotag 16,9 Millionen US-Dollar eingespielt, am ersten Wochenende über 40 Millionen Dollar. Der Films gilt schon jetzt als einer der Kinohits 2008. Im Eberswalder Kino Movie Magic steht Cloverfield erfreulicherweise ab heute auf dem Programm, im Filmpalast Bernau laufen statt dessen Komödien wie „Das beste kommt zum Schluss“. Ab Mittwoch ist dann „John Rambo“ angekündigt. Nix mit Cloverfield. Da muss ich wohl nach Berlin fahren.

Cloverfield im Kino Eberswalde - John Rambo im Filmpalast Bernau auf Facebook teilen
Cloverfield im Kino Eberswalde - John Rambo im Filmpalast Bernau auf Twitter teilen
Cloverfield im Kino Eberswalde - John Rambo im Filmpalast Bernau auf Google Plus teilen

Ähnliche Artikel:

9 Kommentare » Schreiben Sie einen Kommentar

  1. Ich gehe ja eher selten (aber durchaus gern) ins Kino, frage mich aber ernsthaft ob ausgerechnet „Cloverfield“ ein Indikator für „niveauvolle Unterhaltung“ ist.
    Aber vielleicht habe ich den Artikel auch nur falsch verstanden.

    Gruß

    Stefan

  2. Hallo Stefan, hast Du den Film denn schon gesehen? Ich auch nicht, weil ich noch nicht die Zeit hatte, nach Eberswalde oder Berlin zu fahren. Ich habe meine Informationen nur aus Kinokritiken und von begeisterten Kinogängern. Möchte mir aber selbst ein Urteil bilden, was in Bernau leider nicht geht.
    Gruß, Karl-Heinz

  3. salaam aleikum,

    ja, ja – das alte problem „niveauvolle filme“. das muss man durchaus differenziert betrachten. natürlich bringt ein film wie „cloverfield“ keine hintergründige story mit oder spannende dialoge. aber sowas will der film auch garnicht. in „cloverfield“ geht’s einfach um action, tolle kameraeinstellungen und ein bisschen „BOOM-TSCHAK-ZONK“ ;) der film hat nie vorgegeben etwas anderes zu bringen…ist das jetzt niveauvoll? vom technischen aspekt und von der inszenierung ganz klar JA!

    zum thema filme im barnim: total null, nichts. das eberswalder kino bringt ja gerade mal ein paar blockbuster. aber meistens die falschen. die auswahl ist SO klein, dass ich noch nicht einmal im eberswalder kino gewesen bin. leider. aber da bin ich vielleicht auch nicht der maßstab. auch in berlin muss man die kleineren produktionen suchen. die kommen nicht am cubix oder im sony center…aber in ew ist das ganze natürlich für mich als cineasten eine katastrophe!

    peace

  4. Hallo Jubai,
    ja es ist generell ein Leid mit der Filmlandschaft in den kommerziellen Kinos des Barnims. Das war der Grund, warum wir mit einigen Enthusiasten 2004 zum ersten Mal ein eigenes Filmfest in Eberswalde auf die Beine gestellt haben. Seit dem veranstalten wir auch regelmäßig Filmabende mit größtenteils unbekannteren Film-Produktionen. Dafür haben wir leider kein echtes Kino zur Verfügung. Nichts desto trotz sind die „FilmKunstAbende“ eine Alternative zum Mainstream-Programm. Der nächste findet am 23.02. um 20 Uhr im Tanzsalon Zippel, Puschkinstraße 16 (über dem griechischen Restaurant Athos) in Eberswalde statt. Infos auf der Webseite http://www.sehquenz-ev.de/termine_feb.html
    Das Filmfest Eberswalde geht in diesem Jahr in seine fünfte Runde. Andreas Dresen („Sommer vorm Balkon“) hat dafür die Schirmherrschaft übernommen. In der Woche vom 4. – 11.10.2008 wirst Du Deiner Kinoleidenschaft auch in Eberswalde ernsthaft nachkommen können.
    Vielleicht sehen wir uns ja bei der einen oder anderen Veranstaltung, würde mich freuen.
    Beste Grüße
    Andreas

  5. Andreas, wäre doch toll, wenn der Fimverein regelmäßig die Termine auf dem Barnim-Blog mit einer kleinen Beschreibung des Films vorstellen würde!

  6. @andreas:

    mensch! ich bin wieder echt erstaunt. da wohne ich nur ein paar straßen weg von dem tanzsalon und hätte das beinah nicht mitbekommen (ich sollte, wenn ich draußen bin wirklich öfter meine brille aufsetzen ;) kein scherz!). gerne bin ich dabei bei eurem nächsten filmabend.

    und zum eberswalder filmfest bin ich auch schon wieder in deutschland :) toll!

    peace

  7. Ich habe überall in USA gesehen, dass eine neue kampagne gestartet ist, mit der codename aladygma, das soll angeblich der neue code für cloverfield2. hat jemandem ein bisschen mehr Info?? danke!

  8. Pingback: Fensterputzer in der Bahnhofspassage Bernau - BAR-blog | Wir bloggen den Barnim

  9. Pingback: Hexe Lilli und der Drache Michael Mittermeier – Ab 19. Februar im Filmpalast Bernau