web analytics

Die „Milva des Ostens“ zu Gast bei Dagmar Enkelmann

Nicht nur Achim Mentzel rockt den Barnim. Morgen früh (Sonntag) ist um 10.00 Uhr im Treff 23 auf dem Bernauer Kulturhof, Breitscheidstr. 43a, Regina Thoss zu Gast in der Talkrunde „Offene Worte“ bei der Barnimer Bundestagsabgeordneten Dr. Dagmar Enkelmann (DIE LINKE). Der Eintritt ist frei.

Wer das Wiedersehen mit der „Milva des Ostens“ verpasst, dem sei dieses Interview empfohlen, dass anlässlich der Präsentation ihrer Memoiren im Verlag „Neues Leben“ im Jahr 2006 aufgenommen wurde:

http://www.youtube.com/watch?v=xndDhONm4dI

Die
Die
Die

Ähnliche Artikel:

4 Kommentare » Schreiben Sie einen Kommentar

  1. dagmar enkelmann reist ende janaur für eine knappe woche ins sozialistische paradies kuba. vielleicht möchte sie sich ja da für die kommunalwahlen 2008 schlau machen. immerhin wurden bei der kubanischen parlamentswahl am wochenende alle 614 kandidaten der kommunistischen partei gewählt.

    ääh, wie viel kandidaten gab es eigentlich? Oh, 614! ;-)

  2. Es ist schon traurig, mit wie wenig Distanz der von D. Enkelmann veranstaltete lokale Zirkus vor Ort aufgenommen wird.

    Politiker wissen halt: Brot und SPIELE braucht das Volk.
    Ihre Veranstaltungsreihe passt da voll ins Konzept.

    Dass Enkelmann sich seit Jahren dafür einsetzt, die kubanische Dikatur mit ihren brutalen Menschenrechtsverletzungen in einem milden Licht erscheinen zu lassen, geht dabei unter.

    Was Leute wie Enkelmann vorhaben, wenn sie die Macht hätten, konnte man ja zu Zeiten der DDR-Dikatur sehen.

    Was war Enkelmann da? Nachwuchskader der SED, angestellt als „Geschichts“-Lehrerin in einer Kaderschmiede in Bogensee!

    Peinlich, peinlich!

  3. Ich bin ein anderer Karsten als der Karsten, der zum Flughafen schreibt.
    Karsten