web analytics

Oh Bio mio – Fachhochschule Eberswalde bietet neuen Masterstudiengang für Öko-Agrarmanager

Dass Bio boomt, ist nicht wirklich neu, war aber lange Zeit kein Handlungsmotiv für die Bildungstempel der Bundesrepublik. Erst im Jahr 2005 eröffnete die Universität Hohenheim den Master-Studiengang „Organic Food“. Mit Erfolg, denn Absolventen sind nach Informationen der Mitteldeutschen Zeitung inzwischen begehrter als ein frischer Früchtekorb.

Die Fachhochschule Eberswalde hat in diesem Jahr auf den wachsenden Bedarf reagiert und „züchtet“ nun Öko-Agrarmanager. Wie die Eberswalder mitteilen, baut das Angebot „konsekutiv auf den Bachelorstudiengang Ökolandbau und Vermarktung auf und wird in Kooperation mit der Landwirtschaftlich-Gärtnerischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin angeboten“.

Interessenten für das Sommersemester können sich noch bis zum 18.01.2008 bewerben.

Foto: pixelio.de

Oh Bio mio – Fachhochschule Eberswalde bietet neuen Masterstudiengang für Öko-Agrarmanager auf Facebook teilen
Oh Bio mio – Fachhochschule Eberswalde bietet neuen Masterstudiengang für Öko-Agrarmanager auf Twitter teilen
Oh Bio mio – Fachhochschule Eberswalde bietet neuen Masterstudiengang für Öko-Agrarmanager auf Google Plus teilen

Ähnliche Artikel:

1 Kommentar » Schreiben Sie einen Kommentar

  1. Die FH sollte sich lieber um Ihre bestehenden Studiengänge kümmern, als laufend neue „innovative“ Studiengänge hervorzubringen. Es gibt einige Masterstudiengänge, bei denen sich viele Vorlesungen aus dem Grundstudium wiederholen.