web analytics

Wenn ein Stern den Maulwurf nicht schlafen lässt – Puppenspiel in Bernau

Sorry, I`m late…
wollte aber dennoch nicht unerwähnt lassen, dass die Bernauer Stadtbibliothek am morgigen Samstag (um 09:30 Uhr) zum Puppenspiel „Der Stern, der nicht aufhören wollte zu leuchten“ einlädt.
Das Stück, geschrieben und interpretiert von Barnim-Blog Gastautorin Gabriele Breest-Grohnwald, „erzählt eine wunderbare, humorvolle Geschichte und wird lebendig durch die fantastisch gearbeiteten Figuren von Gabriele Baier.“
Zum Inhalt:
„Ein Stern am nächtlichen Himmel kommt auf die Idee, so hell zu leuchten wie die Sonne, damit ihn jeder wahrnimmt in seiner ganzen Pracht. So passiert es, dass der Maulwurf Alois Grabowski nicht schlafen kann und auch der Fuchs des Nachts öffentlich durchs Weizenfeld streift. Dadurch gerät auch Familie Feldmaus in arge Bedrängnis, die eigentlich Wintervorräte sammeln will. Wie nur kann man einen eingebildeten Stern davon abhalten, Tag und Nacht durcheinander zu bringen und ihn überzeugen, endlich mit diesem Leuchten aufzuhören.
(Quelle:www.bernau.com)

Eintrittskarten sind vor Ort (Breitscheidstraße 43 b) zum Preis von 3,-€ erhältlich.

Wenn ein Stern den Maulwurf nicht schlafen lässt - Puppenspiel in Bernau auf Facebook teilen
Wenn ein Stern den Maulwurf nicht schlafen lässt - Puppenspiel in Bernau auf Twitter teilen
Wenn ein Stern den Maulwurf nicht schlafen lässt - Puppenspiel in Bernau auf Google Plus teilen

Ähnliche Artikel:

Kommentare sind geschlossen.