web analytics

Der Sommer war sehr groß – Sozi-Poesie aus Panketal

Über den Sommer ist in diesem Jahr viel gesagt und geschrieben worden. Kalt war er, rekordverdächtig feucht und ein fast durchgehendes Ärgernis für geplagte Hoteliers und misserntende Bauer.

Natürlich kann man das Ganze auch vollständig anders sehen. Die im Mai und Juni extreme Waldbrandgefahr ging unter den penetranten Regengüssen in ganz Brandenburg fast vollständig zurück ,die Luftgütedaten zeigen sich stark erholt und der Zustand der Badegewässer gab keinen Grund zur Beanstandung. Auch der im Zuge der zurückliegenden Hitzeperioden stark belastete Baumbestand hatte Gelegenheit ein wenig zu „aufzutanken“.

Was aber hat die SPD-Panketal dazu bewogen, ihre sonst beständig inaktuelle Homepage mit den Worten „Der Sommer war sehr groß“ zu eröffnen? Haben die Sozis ihr Liebe zur Ökologie wiederentdeckt oder ist es gar ein Rückgriff auf ungewohnt hintergründigen Humor? Erleben wir etwa die Auferstehung einer „empfindsamen Dichterseele“ mit der der Ortsvorsitzende das harte Tagegeschäft der „kommunalpolitischen Knochenmühle“ kompensiert?

Dann allerdings hätte sich Uwe Voss mit Rainer Maria Rilke verwechselt. Fragen über Fragen, für deren Aufwerfung ich Panketals „Brandt-Enkeln“ an dieser Stelle herzlich danken möchte.

Zur allseitigen Erbauung hier das Gedicht des Meisters mit schönen Grüßen an Uwe.

Herbsttag

Herr: es ist Zeit. Der Sommer war sehr groß.
Leg deinen Schatten auf die Sonnenuhren,
und auf den Fluren laß die Winde los.

Befiehl den letzten Früchten voll zu sein;
gieb ihnen noch zwei südlichere Tage,
dränge sie zur Vollendung hin und jage
die letzte Süße in den schweren Wein.

Wer jetzt kein Haus hat, baut sich keines mehr.
Wer jetzt allein ist, wird es lange bleiben,
wird wachen, lesen, lange Briefe schreiben
und wird in den Alleen hin und her
unruhig wandern, wenn die Blätter treiben.

Rainer Maria Rilke

Der Sommer war sehr groß – Sozi-Poesie aus Panketal auf Facebook teilen
Der Sommer war sehr groß – Sozi-Poesie aus Panketal auf Twitter teilen
Der Sommer war sehr groß – Sozi-Poesie aus Panketal auf Google Plus teilen

Ähnliche Artikel:

Veröffentlicht von

Stefan ist von Beruf Sozialarbeiter und arbeitet mit chronisch kranken Menschen. Der 2-fache Familienvater ist Autor verschiedener Websites und gelegentlich auch noch als Sänger aktiv. Als leidenschaftlicher Naturschützer wurde er unlängst in die Panketaler Gemeindevertretung gewählt. Weitere politische Schwerpunkte sind die Ortsentwicklung, sowie soziale Themen.

Kommentare sind geschlossen.