web analytics

25 Jahre „Spilwut“ – Jubiläumskonzert im FEZ Berlin-Wuhlheide

spilwut.JPGAm Sonntag, 28.10.2007, zur offiziellen SPILWUT-25-Jahr-Feier!
Diese Nachricht schickte uns Roman von >SPILWUT<:

!JUBILÄUM!
AM SONNTAG, 28.10.2007 ist die SPILWUT 25-Jahr-Feier!!!
im FEZ Berlin – Wuhlheide – Große Halle

20:00 uhr öffentliches Konzert und show.
Der Ursprung des Ostmittelalters. Derb kraftvolle Sackpfeiffen-Tänze, Romantischer Minnesang, Gaukler, Krieger und gewitzte Sprüche…

Einlass ab 19:30 Eintritt nur 10,- €, Marktleute für n Fünfer

Programm:
45`-60` SPILWUT *1. Teil des aktuellen Konzert-Packens
30`Gastmusiker **ehemalige Kumpane, Kollegen und Überraschungsgäste
45`-60` SPILWUT ***2. Teil SPILWUT – neue und alte Titel von allen 4 CDs
30`Finale ****Musik-Orgie -jeder mit jedem oder allen – samt T-shirt -Tausch, Instrumentenwechsel und happy end.

bisher angesagt: Abul, Nils und Barbara Krippendorf
Pan Peter, Wolgemut, Trivium, Rudolfo, Lucius, Shadan, Die Zunft und etlich andere

Eingeladen natürlich auch: Kollege A, Stephan Ploog, Ossi, Tschaschi, Michael Metzler, Ivan Gallardo, Ulrike, Uli Stornowski, Michael Bach, Andrea, Simone Lange, Miriam Streisand, Roland Steiner, Mon Guthmann, Marco Zorzitzky….

SPILWUT wurde 1981 von Roman Streisand gegründet. Ab 82`erste Auftritte als Trio.

Es war die erste „Mittelalterband“ im Osten Stilbildend und ideengebend z.B.:
Die Entwicklung und der vordergründige Einsatz von lauten Sackpfeifen, das Design der Sackpfeifen*; die Verwendung von Prozessionsfahnen als Bandbanner, die Ledermasken, ledernen Gewänder** und vieles andere prägte auf massgebliche Weise die Ostmittelalterszene.

Heut gehören „Traubentritt“, Weybertanz und Bocklahoppla neben vielen anderen SPILWUT-Titeln zum Allgemeingut der Szene.

Berühmte Mitglieder von derzeit sehr gefragten Bands haben bei SPILWUT angefangen und werden auch als Ehrengäste ebenso wie die Vertreter der Medien zum Festbankett erwartet.

25 Jahre
25 Jahre
25 Jahre

Ähnliche Artikel:

Veröffentlicht von

Karl-Heinz ist Social-Media-Trainer. Er trainiert Online-Redaktionen und Online-Marketing-Profis und macht sie fit für das "Social Web". In Bernau bei Berlin führt er eine Unternehmensberatung. In seiner Freizeit engagiert sich Karl-Heinz für den Erhalt der Brandenburger Alleen.

1 Kommentar » Schreiben Sie einen Kommentar

  1. Pingback: Readers Edition » Placeblog-Rundschau: Die Wochenendtipps