web analytics

Bekanntmachung der Berufung einer Ersatzperson

Bernd Findeis, Arzt, Stadtverordneter und ehemaliger IM des DDR-Staatssicherheitsdienstes wird seinen Sitz im Bernauer Stadtparlament in Kürze räumen. Ob er damit allerdings die Konsequenzen aus den gegen ihn erhobenen Vorwürfen zieht bleibt vorerst unklar. Findeis geht schweigend.

Im aktuellen Amtsblatt der Stadt Bernau heißt es lapidar:
Gemäß § 60 Absatz 6 des Brandenburgischen Kommunalwahlgesetzes (…) wird hiermit bekannt gegeben, dass Herr Dr. Bernd Findeis mit Ablauf des 30.09.2007 auf die Ausübung seines Mandats in der Stadtverordnetenversammlung verzichtet.(…)“

Bekanntmachung der Berufung einer Ersatzperson auf Facebook teilen
Bekanntmachung der Berufung einer Ersatzperson auf Twitter teilen
Bekanntmachung der Berufung einer Ersatzperson auf Google Plus teilen

Ähnliche Artikel:

Veröffentlicht von

Stefan ist von Beruf Sozialarbeiter und arbeitet mit chronisch kranken Menschen. Der 2-fache Familienvater ist Autor verschiedener Websites und gelegentlich auch noch als Sänger aktiv. Als leidenschaftlicher Naturschützer wurde er unlängst in die Panketaler Gemeindevertretung gewählt. Weitere politische Schwerpunkte sind die Ortsentwicklung, sowie soziale Themen.

2 Kommentare » Schreiben Sie einen Kommentar

  1. Bis zum heutigen Tage hat Hr. Findeis sich nicht zu seinen Taten bekannt, geschweige denn um Verzeihung gebeten.
    Es zeigt sich mal wieder, dass die Wahrheit – wenn auch langsam -so aber doch beharrlich arbeitet.
    Mal sehen, wie CDU und PDS das jetzt wieder erklären. Auf jeden Fall ist es ein Sieg für die Opfer, die auf den diesjährigen Sitzungen der Bernauer SVV mehrfach verhöhnt wurden.