web analytics

Tag des offenen Denkmals 2007 – Das Bernauer Gasometer ist dabei

Am 09.09.2007 findet bereits zum 14. Mal der bundesweite Tag des offenen Denkmals statt. Das Motto diesmal:
„Orte der Einkehr und des Gebets – Historische Sakralbauten“

Auch im Barnim öffnen an diesem Tag zahlreiche Gotteshäuser zwischen Bernau, Joachimsthal, Prenden und Weesow ihre Pforten. Doch auch gänzlich „ungeweihte“ Konstruktionen , wie das Bernauer Gasometer, buhlen in diesem Jahr um die Besuchergunst.

Das „blaue Wunder“ wurde zwischen 1928 und 1929 als Scheibengasbehälter konstruiert und gilt als eines der besterhaltensten Exemplare Ostdeutschlands.
Der 20 Meter hohe, genieteter Stahlkessel lagert auf einem Rundfundament aus Beton und befand sich bis 1966 in Funktion.

Fans betagter Industriebauten sollten sich das Besichtigungsangebot zwischen 10 und 17 Uhr nicht entgehen lassen, denn der imposante Gasbehälter ist sonst für den Publikumsverkehr gesperrt.

Eine kompakte Zusammenfassung aller teilnehmenden „Barnimer Denkmäler“ findet sich auf der Homepage der „Deutschen Stiftung Denkmalschutz“.

Tag des offenen Denkmals 2007 - Das Bernauer Gasometer ist dabei auf Facebook teilen
Tag des offenen Denkmals 2007 - Das Bernauer Gasometer ist dabei auf Twitter teilen
Tag des offenen Denkmals 2007 - Das Bernauer Gasometer ist dabei auf Google Plus teilen

Ähnliche Artikel:

Kommentare sind geschlossen.