web analytics

WITO in Bernau, Boginski bei Platzeck und die Ferkel von Klein Ziethen

Wir bloggen den BarnimDer Blick in die regionale Presse zum Wochenende bringt neue Aspekte Barnimer Dauerthemen aufs Tapet. Eberswaldes Bürgermeister Boginski machte bei Ministerpräsident Platzeck seinen Antrittsbesuch, das Thema Sondermüllverbrennung ließ man bewußt unter den Tisch fallen. Die Volksinitiative „Sozialticket Brandenburg“ ist ihrem Ziel von 20.000 Unterschriften wieder etwas näher gekommen, allein im verdi-Bezirk Uckermark-Barnim wurden über 3.000 Unterschriften gesammelt. Im Streit um die geplante Errichtung einer Ferkelaufzuchtanlage für über 11.000 Tiere in Klein Ziethen herrscht Ruhe vor dem Sturm. Die MOZ schreibt, warum. Und Carsten Bockhardt, Wirtschaftdezernent der Barnimer Kreiverwaltung, scheint aus dem Sommerurlaub zurück zu sein und verspricht, dass die Wirtschaftsfördergesellschaft des Kreises (WITO) sich künftig besser als bisher bemüht, ihren Service auf die Erfordernisse der Stadt Bernau einzustellen.

Wichtiger wäre natürlich, wenn sie sich auf die Erfordernisse der Gewerbetreibenden und Unternehmer der Stadt Bernau einstellen würde, denn bislang ist Wirtschaftsförderung in Bernau eine Sache weiter Wege. Ein Beratungstermin bei der ILB kann einen schon mal nach Strausberg führen, die ZAB erreicht man ruckzuck mit dem Regionalexpress in Potsdam, die IHK mit ihrem guten Dienstleistungsangebot in Eberswalde oder Frankfurt/Oder. Die WITO hatte zwar auch bisher schon eine Aussenstelle in Bernau, gut getarnt in der Stadthalle. Durch den provinziellen Zank zwischen dem Kreis Barnim und der Stadt Bernau um den Fortbestand oder eine neue städtische Wirtschaftförderung hat die WITO leider in den vergangenen Monaten wenig Aktivitäten entfaltet. Ich hoffe immer noch, dass es besser wird.

WITO in Bernau, Boginski bei Platzeck und die Ferkel von Klein Ziethen auf Facebook teilen
WITO in Bernau, Boginski bei Platzeck und die Ferkel von Klein Ziethen auf Twitter teilen
WITO in Bernau, Boginski bei Platzeck und die Ferkel von Klein Ziethen auf Google Plus teilen

Ähnliche Artikel:

Kommentare sind geschlossen.